Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Industrie 4.0

Der erste intelligente Greifer auf dem Markt

Der RG2-FT-Greifer wurde entwickelt, um den Gedanken der intelligenten Automatisierung zu erweitern: Er ermöglicht Unternehmen, kollaborative Robotik auch bei hochpräzisen Montageaufgaben ohne signifikanten Mehraufwand einzusetzen. Seit Dezember 2018 ist er auf dem Markt und befindet sich in industrieller Anwendung.

22.03.2019
OnRobot_automatica2018_0020
Der RG2-FT-Greifer wurde entwickelt, um den Gedanken der intelligenten Automatisierung zu erweitern!

Wie heißt Ihr Produkt?

OnRobot RG2-FT

Was ist das Neue/Innovative daran?

Der RG2-FT-Greifer wurde entwickelt, um den Gedanken der intelligenten Automatisierung zu erweitern: Er ermöglicht Unternehmen, kollaborative Robotik auch bei hochpräzisen Montageaufgaben ohne signifikanten Mehraufwand einzusetzen. Seit Dezember 2018 ist er auf dem Markt und befindet sich in industrieller Anwendung.

Der RG2-FT ist der erste intelligente Greifer auf dem Markt: Er kann durch seine Sensorik nicht nur „sehen“ und „fühlen“, sondern den entsprechenden Input in konsequente Handlungsschritte übersetzen. So ist er in der Lage, auch ungenau platzierte Teile zu handhaben, selbst wenn deren Parameter nicht im Voraus programmiert werden können.

Das Produkt besteht aus einem OnRobot RG2-Greifer, in dessen „Fingerspitzen“ zwei 6-achsige Kraft-/Momenten-Sensoren integriert sind. In der Mitte dieser Sensoren ist zudem jeweils ein Näherungssensor eingebaut. Der RG2-FT wird direkt auf den Roboterarm montiert und ist kompatibel mit einer hohen Bandbreite von Robotermodellen. Die 6-achsigen Kraft-/Momenten-Sensoren arbeiten mit einer einzigartigen optischen Technologie unter Verwendung verschiedener Arten von Elastomeren und ermöglichen so die Position des Werkstücks präzise zu erfassen. Die Bedienung erfolgt über die Benutzeroberfläche des jeweiligen Roboters, was die Handhabung zusätzlich erleichtert.

Was ist der Hauptvorteil Ihres Produkts für Kunden?

Der RG2-FT ist für die Zusammenarbeit mit dem Menschen konzipiert und kann diesen gezielt entlasten. Seine Technologie ermöglicht, ergonomisch belastende sowie monotone Präzisionsarbeiten zu automatisieren, die vorher nur mit menschlichem Fingerspitzengefühl erledigt werden konnten. Dadurch werden in Zeiten des Fachkräftemangels wertvolle Ressourcen frei, die an geeigneter Stelle für anspruchsvollere Aufgaben eingesetzt werden können. So unterstützt die Anwendung die Weiterentwicklung des Werkers vom Hilfsarbeiter zum Maschinenoperator. Dies gestaltet letztlich auch die Tätigkeit des einzelnen Arbeitnehmers angenehmer und effizienter.

Dank der leichten Implementierung und Benutzerfreundlichkeit können Mitarbeiter den Greifer intuitiv bedienen und die Anwendung schnell umprogrammieren. Durch das taktile Greifen kann der Greifer einfach für verschiedenartige Werkstücke eingesetzt werden. So können Unternehmen schnell auf individuelle Produktanfragen reagieren und eine flexible und damit effiziente Produktion garantieren.

Die integrierte Sensortechnologie vermeidet Fehlgriffe, da der Greifer erkennt, an welcher Stelle ein Objekt liegt und er zugreifen muss und an welcher nicht. Dies hat positive Auswirkungen auf die Produktivität sowie Energieeffizienz des Anwenders.

Der RG2-FT erschließt neue Anwendungsbereiche (z.B. Montage von Metallwellen und Uhrengetrieben) für kollaborierende Roboter und hebt so die Smart Factory und die Mensch-Roboter-Kollaboration auf die nächste Stufe. Dadurch, dass er auch Präzisionsarbeiten übernehmen kann, steigert er die Effizienz von Arbeitsvorgängen und macht sie produktiver.

Warum würden Sie Ihr Produkt als „intelligent“ bezeichnen?

Die integrierte Sensortechnologie vermeidet Fehlgriffe, da der Greifer erkennt, an welcher Stelle ein Objekt liegt und er zugreifen muss und an welcher nicht. Dies hat positive Auswirkungen auf die Produktivität sowie Energieeffizienz des Anwenders.

Was ist noch wichtig?

Die integrierte Software sorgt für eine einfache Automatisierung komplizierter Aufgaben und eine schnelle Umprogrammierung, was die Abläufe zusätzlich beschleunigt. Für Unternehmen bedeutet die kurze Integrationszeit der Anwendung einen schnellen Return on Invest und Umsatzsteigerungen. Insbesondere kommt der RG2-FT bei Pick&Place-Aufgaben, Maschinenbeschickung sowie bei der Präzisionsmontage zum Einsatz, wobei er vor allem kleine und fragile Werkstücke handhabt.

OnRobot auf der HANNOVER MESSE

Auf der HANNOVER MESSE 2019 konnten Sie OnRobot direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige
weiteres zum Thema

Industrie 4.0

spacer_bg
Anzeige