Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Industrie 4.0

Deutsche Industrie fürchtet disruptive Angreifer

Die Sorge der hiesigen Industrieunternehmen wegen disruptiver Angriffe auf das eigene Geschäftsmodell steigt: Die Zahl der Unternehmen, welche die Gefahr als groß bewerten, wuchs im Vergleich zu 2016 um über ein Drittel.

31.03.2019
HMI-ID03-044kt_Staufen_02
Deutsche Industrie fürchtet disruptive Angreifer (Foto: STAUFEN.AG)

Einer Umfrage von Staufen Digital Neonex unter 450 deutschen Industrieunternehmen zufolge fürchten 27 % der Befragten Angriffe auf das Geschäftsmodell ihrer Firma durch besonders innovationsstarke und digitalisierungswillige Mitbewerber; im Jahr 2016 lag der Anteil noch bei 16 %. Als Ursache für die Bedrohung sieht aber nur ein kleiner Teil branchenfremde Firmen an: 70 % erwarten einen entsprechenden Vorstoß von einem bekannten Mitbewerber aus dem eigenen Produktionsbereich. Im Jahr 2016 lag der entsprechende Wert noch bei 59 %.

Bedenklich ist die Selbsteinschätzung der deutschen Industrie: Nur jedes fünfte Unternehmen sieht sich selbst in der Lage, einen disruptive Digitalisierungsansatz zu entwickeln. Eine McKinsey-Untersuchung zeigt aber, dass die Unternehmen trotz aller Bedenken bereits Vorsorge treffen: Sechs von zehn Firmen verfolgen ein eigenes Umbauprogramm und ein Drittel versucht, dem Wandel durch die Gründung innovativer Startups zu begegnen.

Anzeige
weiteres zum Thema

Industrie 4.0

spacer_bg
Anzeige