Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Trade & Invest

Die schwäbische All for One Group vergrößert sich

Das Beratungsunternehmen übernimmt einen Spezialisten für Sensortechnik aus Österreich, um sein Know-how in Sachen industrieller Transformation auszubauen.

28.07.2019
HMI-ID07-029tg_AllforOneSTeeb
Bild: All for One STeeb AG

Dabei handelt es sich um die Communications Data Engineering GmbH ( CDE )aus Hagenberg in Oberösterreich; der Übernahmevertrag wurde Ende Juni unterzeichnet. Die All for One Group AG kommt aus Filderstadt bei Stuttgart und berät als IT Consultant mehr als 2500 Kunden aus der mittelständischen Konsumgüter- und Fertigungsindustrie, vorwiegend bei ihrer industrieller Transformation und dem Einsatz von Internet of Things (IoT), Machine Learning und künstlicher Intelligenz (KI). Der Sensortechnik kommt bei der nötigen Erfassung von Daten eine Schlüsselfunktion zu, weshalb sich die All for One Group nun genau in diesem Bereich verstärkt hat.

Die CDE GmbH wurde 2001 gegründet und gilt als ausgewiesener Spezialist für Embedded Systems, App & Web und Analytics. Im Mittelpunkt steht die Integration von Sensor- und Connectivity-Lösungen für Industrie, Medizintechnik und im Bereich Mobilität. Mit über 20 Ingenieuren und Entwicklern erzielte die Firma im letzten Jahr ein Umsatz von knapp 1,8 Mio. Euro. Durch die lokale Nähe zur Fachhochschule Oberösterreich in Hagenberg und zu Forschungsinstituten in der Region hat CDE Zugang zu neuesten Technologien.

Anzeige
Anzeige