Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Automation, Motion & Drives

Ein Muskel für kommende Robotergenerationen

Im Rahmen eines zweitägigen Partner-Events präsentierte die KOLLMORGEN Europe GmbH in ihrem Werk im tschechischen Brünn ihre neue, zweite Generation an Antrieben, die sich insbesondere für den Einsatz im Bereich der Robotik eignen sollen.

06.09.2019
Trendspot-Redaktion
Kollmorgen_AKM2G4_Servomotor
KOLLMORGEN AKM2G4 Servomotor

Die Ursprünge der KOLLMORGEN Corporation reichen bis ins Jahr 1911 zurück, als sich der deutschstämmige Dr. Friedrich Kollmorgen in New York sein Periskop-Design mit zwei Teleskopen patentieren ließ. Im Lauf der Zeit vollzog das Unternehmen eine Reihe von Fusionen mit gleichgesinnten Visionären, die sich auf Lösungen von Problemen durch die Entwicklung von Präzisionsprodukten fokussiert haben. Auf diesem Weg kam zur optischen Expertise auch eine im Motorenbau hinzu. Heute ist KOLLMORGEN einer der führenden Anbieter von integrierten Automations- und Antriebssystemen sowie entsprechender Komponenten für Maschinenbauer auf der ganzen Welt. Auf einem Partner-Event im tschechischen Brünn präsentierte KOLLMORGEN Europe jetzt seine neue, zweite Generation an Antrieben für den Maschinenbau der Zukunft.

Mit dieser neuen Antriebsgeneration in Gestalt der Servoregler AKD2G und Servomotoren AKM2G möchte KOLLMORGEN seine Perspektiven im Maschinenbau erweitern. Einen wesentlichen Vorteil der zweiten Generation sieht KOLLMORGEN in der weiter optimierten Leistungsdichte. Mehr Drehmoment auf weniger Raum bedeutet, dass die Motoren eine Baugröße kleiner ausfallen können, was sich wiederum auf den Raumbedarf der ganzen Maschine auswirkt. Seit Juli 2019 werden die AKM2G Servomotoren zudem durch neue Kleinspannungsversionen ergänzt, welche für den Betrieb mit einer beliebigen Spannung von 24 bis 105 Volt Gleichspannung ausgelegt sind. Die genannten Eigenschaften prädestinieren die Antriebe geradezu für eine Verwendung in der Robotik, die sich nach und nach immer mehr Einsatzgebiete erschließt, die bisher wenig bis gar keine Berührungspunkte mit dieser vollautomatisierten Technik hatten.

KOLLMORGEN Europe GmbH (D-40880 Ratingen)
Website: www.kollmorgen.com

Anzeige
weiteres zum Thema

Automation, Motion & Drives

spacer_bg
Anzeige