Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Integrated Automation, Motion & Drives

Einfach machen!

Wie Unternehmen die Herausforderungen einer zunehmend komplexer werdenden Industrie-4.0-Welt mit konsequent einfach zu bedienenden Komponenten meistern können, zeigt Yaskawa anhand konkreter Lösungen auf der HANNOVER MESSE 2019 unter dem Fokusthema "EASY".

21.03.2019
YASKAWA_Cockpit
YASKAWA Cockpit

Auf der einen Seite locken hunderte Optionen, auf der anderen Seite bremsen limitierende Faktoren - die Zeit ist immer zu knapp, die Mitarbeiter sind oft überfordert. Wie Unternehmen getreu dem diesjährigen Yaskawa Fokusthema "EASY" in diesem Spannungsfeld der modernen Industrie-4.0-Welt ganz leicht von konsequent einfach zu bedienenden Komponenten profitieren können, zeigt das japanische Unternehmen in Hannover mit aktuellen Neuentwicklungen aus Antriebstechnik und Robotik. Sie sollen künftig für leichte Programmierbarkeit, schnelle Inbetriebnahme und optimale Bedienbarkeit stehen. Bestes Beispiel hierfür: der neue Frequenzumrichter GA500, der in Hannover seine Weltpremiere feiert, und die i3-Mechatronics-Lösung "YASKAWA Cockpit", die ab Sommer 2019 als weiterentwickelte "Edition 1" für die Kunden der Japaner verfügbar sein soll.

Die aktuelle Frequenzumrichter-Generation erweitert die Neuentwicklung GA500 um ein besonders kompaktes Modell für Industrieanwendungen: Der handliche Umrichter soll 800 Parameter und damit ein sehr umfangreiches Portfolio an Funktionen für die optimale Lösung nahezu jeder Antriebsaufgabe bieten - und sich trotz dieser Vielfalt kinderleicht durch das Beantworten einfacher Fragen in fünf Minuten parametrieren lassen. Durch die leichte Handhabung wird in der industriellen Produktion der Inbetriebnahmeprozess nicht nur stark vereinfacht, sondern auch wesentlich verkürzt. Zudem soll der GA500 für alle Motorarten geeignet sein, also auch für Permanentmagnet-Motoren.

Die im vergangenen Jahr auf der HANNOVER MESSE erstmals vorgestellte i3-Mechatronics-Lösung "YASKAWA Cockpit" ist auch 2019 wieder Thema auf dem Stand von Yaskawa, da die Software ab Sommer 2019 als weiterentwickelte "Edition 1" Daten von Komponenten, Robotern oder ganzen Anlagen inklusive Produkten von Drittanbietern in Echtzeit erfassen und die daraus generierten Informationen visuell ansprechend, verständlich und aussagekräftig darstellen und auswerten wird. Zudem zeigt Yaskawa in Hannover mit einer Vielzahl an Robotik-Exponaten, dass der Robotik im Zuge der einfachen und flexiblen Automatisierung eine ganz besondere Bedeutung zufällt. Es werden unterschiedlichste Lösungen vorgestellt, von der Maschinenbeschickung über kollaborative Roboter - teilweise mobil auf einem FTS - bis hin zu einer Galerie geplanter Modelle aus der ersten europäischen Roboterproduktion von Yaskawa. Zudem dürfen sich die Besucher der HANNOVER MESSE 2019 auf einen Prototypen des neuen und größeren kollaborativen Roboter Motoman HC20 freuen.

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer

YASKAWA Europe auf der HANNOVER MESSE

Auf der HANNOVER MESSE 2019 konnten Sie YASKAWA Europe direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige
weiteres zum Thema

Integrated Automation, Motion & Drives

spacer_bg
Anzeige