Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Engineered Parts & Solutions

Expertenwissen zum Nachrüsten!

Mit seinem neuen Machine-Learning-Tool macht Weidmüller seine Analytics-Lösungen für den klassischen Maschinenbauer und -betreiber zugänglich, ohne großes Expertenwissen vorauszusetzen.

01.05.2019
Trendspot-Redaktion
Weidmueller_Machine_Learning
Weidmüller Machine Learning

Die Weidmüller Interface GmbH & Co. KG ist eines der führenden Unternehmen auf dem Gebiet der elektrischen Verbindungstechnik und Elektronik. Weidmüller verfügt über Produktionsstätten, Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in rund 80 Ländern, weltweit beschäftigt das Unternehmen derzeit knapp 4 700 Mitarbeiter. Zum Einsatz kommen die Weidmüller-Produkte überwiegend im Maschinenbau, in der Prozessindustrie, in der Energiegewinnung und bei erneuerbaren Energien, in der Verkehrstechnik, in der Gebäudeinfrastruktur und im Bereich der Gerätehersteller. Seit 2013 beschäftigt sich das Unternehmen zudem verstärkt mit dem Thema Industrie 4.0. In diesem Zusammenhang ist Weidmüller am Spitzencluster "it's OWL" sowie zahlreichen weiteren Forschungskooperationen, wie der Robotation Academy Foshan, der Smart Factory KL und dem Centrum Industrial IT in Lemgo beteiligt. Auf der gerade beendeten HANNOVER MESSE widmete sich das Unternehmen unter anderem dem aktuellen Trendthema "Machine Learning".

Die dabei erstmls vorgestellte neue Version des Machine-Learning-Tools soll eine zukunftssichere Grundlage für effizientere Produktionskonzepte bieten. Mit dieser neuen Version sollen Maschinen- und Anlagenbauer die Weiterentwicklung der Analyse-Modelle eigenständig vorantreiben können - ohne selbst Daten-Experten sein zu müssen. So bleibt das vorhandene Wissen über Prozesse und Maschinen im Unternehmen, da diese ihr Domänenwissen jetzt selbstständig einpflegen können. Somit macht Weidmüller seine Analytics-Lösungen für den klassischen Maschinenbauer und -betreiber zugänglich. In diesen Konzepten ist die Verfügbarkeit der Maschine oder eine garantierte Anzahl der damit produzierten Teile der "Topseller" - und nicht wie bisher ein bestimmter Maschinentyp. Die Maximierung der Produktionszeiten durch Industrial Analytics steht in einem direkt messbaren Mehrwert, der sich in einer "Return-on-Invest-Zeit" von wenigen Monaten niederschlagen soll.

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer

Weidmüller Interface auf der HANNOVER MESSE

Auf der HANNOVER MESSE 2019 konnten Sie Weidmüller Interface direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige
Anzeige