Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Arbeit 4.0

Fraunhofer bildet zum New Mobility Manager weiter

Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) bietet eine praxisorientierte Schulung für Berufstätige. Das Programm ist Teil der „Mittelstandsoffensive Mobilität“ des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg.

11.05.2019
HMI-ID04-073br_BMueller_FraunhoferIAO_03
Fraunhofer bildet zum New Mobility Manager weiter (Foto: Bernd Müller © Fraunhofer IAO)

In der neuen New Mobility Academy des Fraunhofer IAO in Stuttgart können sich Verteter*innen aus kleinen und mittleren, aber auch aus größeren Unternehmen zum „New Mobility Manager“ ausbilden lassen. In jeweils eintägigen Schulungen vertiefen die Teilnehmenden ihr Fachwissen in den Bereichen Elektrifizierung, Automatisierung und Vernetzung der Mobilität. Die Schulungen sind modular aufgebaut und lassen sich einzeln oder als Gesamtpaket buchen; insgesamt umfasst die komplette Qualifizierung zehn Module.

Die erste Schulungsreihe startet im Juni 2019 und wird bis Dezember 2021 in regelmäßigen Abständen angeboten. Führende Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus Baden-Württemberg sind an der Konzeption und Durchführung des Bildungsprogramms beteiligt. Für die Qualität und Praxisorientierung der Inhalte sorgen Dozentinnen und Dozenten aus Wissenschaft und Industrie. Die Kosten pro Modul betragen 600 Euro. Das Wirtschaftsministerium fördert Teilnehmer aus kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit Sitz in Baden-Württemberg durch einen Zuschuss von 300 Euro pro Modul und Teilnehmer.

Anzeige
Anzeige