Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Künstliche Intelligenz

Fraunhofer informiert über den Einsatz von KI

Kognitive Roboter und maschinelles Lernen versprechen Unternehmen hohe Effizienzvorteil. Eine Konferenz am Fraunhofer IPA in Stuttgart zeigt Führungskräften die derzeitigen Möglichkeiten künstlicher Intelligenz (KI) auf.

28.09.2019
HMI-ID09-022kt_FraunhoferIPA_RainerBez
Fraunhofer informiert über den Einsatz von KI (Fraunhofer IPA/Foto: Rainer Bez)

Intelligente Algorithmen überwachen nicht nur die Produktion in smarten Fabriken, sondern kümmern sich auch um die Sicherung des Materialnachschubs. Sie steuern kognitive Roboter, fahrerlose Transportfahrzeuge und stoßen Wartungsarbeiten an Maschinen an, bevor ein Defekt auftritt. Um Führungskräften in Unternehmen das Potenzial aktueller KI-Technologien näherzubringen, lädt das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart am 15. Oktober zur Konferenz "Smarte Maschinen im Einsatz – Künstliche Intelligenz in Unternehmen" .

In verschiedenen Vorträgen zeigen Referenten aus Wissenschaft und Industrie die Chancen und Risiken des KI-Einsatzes auf und geben Entscheidern grundlegendes Wissen zur Planung eigener Strategien an die Hand. Durch den Einsatz der neuen Technologie könnten Unternehmen der sich eintrübenden Wirtschaftslage begegnen: Die EU-Kommission prognostizierte in ihrer Frühjahrsprognose 2019 für Deutschland nur noch ein BIP-Wachstum von 0,5 %.

Anzeige
weiteres zum Thema

Künstliche Intelligenz

spacer_bg
Anzeige