Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Arbeit 4.0

Immer mehr Frauen studieren Elektro- und Informationstechnik

Laut den Zahlen des Statistischen Bundesamts zum Studienjahr 2018 ist das Fach Elektro- und Informationstechnik bei Abiturienten beliebter denn je – und die Frauenquote erreicht ein neues Rekordhoch.

25.01.2019
HMI-ID01-042br_Hannover-Messe
Immer mehr Frauen studieren Elektro- und Informationstechnik (Bild: Hannover Messe)

Dr. Michael Schanz, Arbeitsmarktexperte im VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V., kommentiert die Entwicklung erfreut : „Bei den jungen Leuten spricht sich herum, wer die Gestalter der Digitalisierung und Elektrifizierung sind.“ Dem Statistischen Bundesamt zufolge verzeichnete das Fach Elektrotechnik und Informationstechnik im Studienjahr 2018 mit 17.228 Studienanfängerinnen und Studienanfängern so viele Erstsemester wie noch nie. Im Vergleich zum Vorjahr lag die Steigerung bei 3,4 %. Einen weiteren Rekord erreicht die Frauenquote unter den Studienneulingen: 2.917 Frauen begannen mit einem Studium des Fachs.

Trotz der guten Zahlen sieht der VDE mit einer gewissen Sorge in die Zukunft: „Der positive Trend darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir in den nächsten zehn Jahren einen Zusatzbedarf von 100.000 Ingenieuren der Elektro- und Informationstechnik aufgrund der digitalen Transformation haben“, so Arbeitsmarktexperte Schanz

Anzeige
Anzeige