Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Industrie 4.0

IT-Experten werden verzweifelt gesucht

Die Elektro- und IT-Branche bleibt optimistisch für 2019/20 – allerdings mangelt es ihr stark an Ingenieuren und IT-Experten. Der Branchenverband VDE befürchtet, dass sich dadurch die immer noch gute Konjunktur in der Elektroindustrie abschwächen könnte.

03.05.2019
HMI-ID04-045br_VDE
IT-Experten werden verzweifelt gesucht (Foto: VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.)

In der Elektro- und IT-Branche rechnen 60 % der Unternehmen für das kommende Jahr mit einer gleichbleibenden Entwicklung, 26 % sogar mit einem Aufschwung. Als größte Gefahr für eine Abkühlung der Konjunktur nennen die Firmen noch vor den Auswirkungen des Brexits (39 %), den politischen Unsicherheiten (35%) oder dem wirtschaftlichen Schwächeln Europas (33 %) den Fachkräftemangel (60 %).

Gefragt bzw. verzweifelt gesucht sind vor allem IT-Sicherheitsexperten. Dazu erläutert Ansgar Hinz, CEO des Branchenverbands der Elektro- und Industrietechnik VDE : „Um ihren Bedarf an qualifizierten Mitarbeitenden zu decken, haben Konzerne, der Mittelstand, Startups und Hochschulen nur eine Chance: Sie müssen ihr Personal auch aus dem Ausland rekrutieren. Fast jeder Vierte ist dazu gezwungen.“ Zu diesem Ergebnis kommt der VDE Tec-Report 2019 „ KI – Die nächste Stufe der Industrialisierung ?“, der auf einer Umfrage unter den 1.300 Mitgliedsunternehmen des VDE und den Hochschulen der Elektro- und Informationstechnik beruht.

Anzeige
weiteres zum Thema

Industrie 4.0

spacer_bg
Anzeige