Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Industrial Security

KI kommt Kreditkarten-Gaunern auf die Spur

Mit künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen hat das UBS Card Center aus der Schweiz die Betrugsfälle beim Einsatz von Kreditkarten deutlich reduziert. Für seine innovative Sicherheits-Software wurde das Unternehmen nun ausgezeichnet.

18.08.2019
HMI-ID07-095rf_fico
KI kommt Kreditkarten-Gaunern auf die Spur (Bild: Fico)

Die UBS Card Center AG hat bei den Retail Banker International Awards in London den Preis für die „Security Innovation of the Year“ gewonnen. Ausgezeichnet wurde das Unternehmen für die Entwicklung eines Software-Systems, das Betrug im Zusammenhang mit Kreditkarten reduziert. Dabei setzt das UBS Card Center maschinelles Lernen sowie mehrere KI-Techniken ein, beispielsweise adaptive Analytik, und nutzt die Ergebnisse aktueller Betrugsuntersuchungen, um die zugrunde liegenden neuronalen Netze immer wieder an aktuelle Techniken der Betrüger anzupassen. Die komplexe Technik basiert auf der Falcon Platform des amerikanischen Software-Unternehmens Fico. Damit konnte das Card Center im Jahr 2018 rund 84 % mehr betrügerische Transaktionen stoppen als 2015.

UBS Card Center ist eine Tochter der Schweizer Großbank UBS und fungiert als deren Kartendienstleister, gleichzeitig stellt das Unternehmen seine Dienste aber auch anderen Banken zur Verfügung. Bei der Abwicklung von Kreditkarten-Transaktionen hat die Firma in der Schweiz einen Marktanteil von rund 25 %. Bereits 2017 wurde sie von Fico mit dem Decisions Award für die weltbeste Fraud Control ausgezeichnet.

Anzeige
Anzeige