Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
wechseln zu:
Cobots

Leih-Cobot hilft KMU auf die Sprünge

Die Region Hannover zeigt einen möglichen Weg auf, um kleinen Unternehmen die Vorteile moderner Industrie-4.0-Technologien nahezubringen: Ein für mehrere Wochen ausleihbarer Cobot soll künftig Starthilfe leisten.

06.03.2019
HMI-ID02-065kt
Leih-Cobot hilft KMU auf die Sprünge (Foto: Deutsche Messe)

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) schrecken oft vor konkreten Maßnahmen zur digitalen Transformation zurück. Das belegt beispielsweise eine Analyse der Beratungsfirma IW Consult aus dem Frühjahr 2018. Aus diesem Grund soll die TEWISS GmbH , ein Tochterunternehmen der Universität Hannover, nun ein Cobot-System anschaffen. Die Region Hannover fördert die Anschaffung mit 160.000 Euro. Lokale KMUs können das mobile System für vier Wochen ausleihen und es in einem exemplarischen Anwendungsszenario ausprobieren.

Man wolle gerade kleinen Unternehmen „ein niedrigschwelliges Angebot machen, um sich mit den Möglichkeiten der Robotik auseinanderzusetzen und wettbewerbsfähig aufzustellen“, erklärt Ulf-Birger Franz, Wirtschaftsdezernent der Region Hannover, den Ansatz. Die KMUs sollen durch die Ausleihe in die Lage versetzt werden, das Potenzial für die eigene Fertigung einzuschätzen. Zur anschließenden Ergebnisauswertung zählt auch eine Beurteilung der Produktivität des Systems im Testbetrieb. Die Erfahrungen der teilnehmenden Betriebe will die Region Hannover dann einem größeren Kreis von interessierten Unternehmen vorstellen.

Anzeige
weiteres zum Thema

Cobots

spacer_bg
Anzeige