HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
wechseln zu:
Industrie 4.0

Schaeffler setzt verstärkt auf Startups

Ein erfolgreiches Modell zur Entwicklung digitaler Technologien und Geschäftsmodelle besteht in der Kooperation mit jungen Gründern: Schaeffler gibt Startups daher ein regelmäßiges Forum – und übernimmt sie bei Interesse.

31.10.2018
HMI-ID10-038kt_Schaeffler_02
Schaeffler setzt verstärkt auf Startups (Foto: Schaeffler AG)

Venture Forum “ nennt der Auto- und Maschinenbauzulieferer Schaeffler aus Herzogenaurach in Bayern seine Veranstaltung, auf der Startups aus der ganzen Welt ihre Ideen präsentieren. Davon profitieren beide Seiten: Schaeffler bekommt Anregungen für frische Ideen, neue Herangehensweisen und unkonventionelle Lösungen. Dabei geht es dem familiengeführten Konzern nach eigner Aussage vor allem um die Bereiche „Smart Factory/Digitalization of Production“, „Mobility Concepts“, „Sensor Solutions“, „Data Value Creation“ und „New Material Solutions“.

Im Gegenzug erhalten die Startups von Schaeffler Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Geschäftsideen und werden zu einem späteren Zeitpunkt möglicherweise direkt an das Unternehmen angebunden. Ein Beispiel gibt es bereits: 2017 übernahm der bayerische Konzern die junge IT-Firma Autinity Systems aus Chemnitz, Spezialist für digitale Maschinendatenerfassung und -auswertung in Echtzeit. Jüngst wurde sie als Schaeffler Digital Solutions GmbH fest ins Unternehmen integriert.