micromobility expo 2019, 02. - 04. Mai
wechseln zu:
Industrie 4.0

Software-Wegweiser hilft bei der Digitalisierung

Ein neues Evaluierungswerkzeug soll Unternehmen bei der Einführung von interaktiven Assistenzsystemen unterstützen und die Umsetzung von Industrie-4.0-Konzepten erleichtern.

10.01.2018
Marie-Lucine Tapyuli
HMI-ID01-001rf_IPH
Software-Wegweiser hilft bei der Digitalisierung (Foto: IPH)

Das Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) und das International Performance Research Institute (IPRI) haben im Rahmen des Forschungsprojekts 4.0 Ready ein Softwaretool entwickelt, das vor allem kleinen und mittelständischen Firmen als Wegweiser zu den Entwicklungen und Technologien rund um Industrie 4.0 dienen soll. Das Programm weist sie auf aktuell bereits verfügbare Produkte hin, erklärt die Vorteile für die Produktion und nennt die jeweiligen Preise. Auf diese Weise sollen die Firmen die Potenziale interaktiver Assistenzsysteme und die jeweiligen Anforderungen besser abschätzen können.

Das Tool vermittelt eine Übersicht über die verschiedenen Systeme, mit denen die Prozesse in Produktion und Logistik überwacht und optimiert werden können. Dazu zählen Datenbrillen ebenso wie beispielsweise Tablets. Zudem ist in das Programm ein Reifegradmodell integriert, mit dessen Hilfe die Unternehmen überprüfen können, ob sie bereits die Anforderungen für den Einsatz von interaktiven Assistenzsystemen erfüllen. Firmen können also abschätzen, wie weit sie von der Umsetzung eines Industrie-4.0-Konzepts noch entfernt sind, welche Technologien sich am besten für sie eignen und welche Maßnahmen sie noch umsetzen müssen. Die Software kann man über die Website des IPH kostenlos herunterladen.