HANNOVER MESSE 2019, 01.-05. April
Startseite>Ausstellung>Leitmessen>Integrated Energy>Kongress Infrastruktur für Elektromobilität
Konferenz

Infrastruktur für Elektromobilität

Auf der HANNOVER MESSE 2019 findet erstmals eine Konferenz zu den Themen Elektromobilität, Infrastruktur und Energienetze statt.

Infrastruktur für Elektromobilität
Neue Konferenz "Infrastruktur für Elektromobilität"

Mit der neuen Konferenz Infrastruktur für Elektromobilität baut die Deutsche Messe ihre Kompetenz im Bereich Elektromobilität aus und bringt die unterschiedlichen Akteure innerhalb dieses Bereichs zusammen. Das Thema Elektromobilität gewinnt in Deutschland zunehmend an Bedeutung, entsprechend groß ist der Informationsbedarf bei Kommunen, Stadtwerken und Netzbetreibern, aber auch im Handel oder in der Industrie. Dabei drehen sich die Fragen in erster Linie um Anforderungen an die Infrastruktur sowie deren Ausgestaltung.

Das niedersächsische Wirtschaftsministerium und die Deutsche Messe AG veranstalten erstmals eine Konferenz zu den Themen Elektromobilität, Infrastruktur und Energienetze. Schirmherr der Veranstaltung ist Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung.

Für das Jahr 2020 hat die Nationale Plattform Elektromobilität (NPE) einen Bedarf von 70 000 öffentlichen Ladepunkten und 7 100 Schnellladesäulen ermittelt. Die Bundesregierung stellt bis 2020 300 Millionen Euro für den bedarfsgerechten Ausbau der öffentlich zugänglichen Ladeinfrastruktur zur Verfügung. Bleibt die Frage, wie das heutige Stromnetz die steigende Nachfrage bewältigen und wie sowohl in den Ballungsräumen als auch in der Fläche die notwendige Infrastruktur bereitgestellt werden kann. Es stehen somit Milliardeninvestitionen für die Digitalisierung der Netze und neue Infrastrukturkonzepte an.

Teilnahme

Auf der Konferenz Infrastruktur für Elektromobilität werden all diese Aspekte umfassend beleuchtet und mit Experten diskutiert. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich. Gern informieren wir Sie per E-Mail, sobald das Programm zur Verfügung steht - bitte nutzen Sie dazu einfach unser Formular:

Vorabanmeldung

spacer_bg

Sprechen Sie uns an