Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
Guided Tours

Messerundgänge zu den Highlights

Entdecken Sie Innovationen und Trends! Geschulte Tour-Guides führen Sie zu relevanten Ausstellern und Exponaten Ihres Interessengebiets.

Guided Tours

Nutzen Sie die HANNOVER MESSE Guided Tours, um einen sortierten, kompakten und ausgewogenen Überblick zu bekommen und so gezielt an die Themen zu gelangen, die Sie wirklich interessieren.

Im Verlauf der ca. zweistündigen Messerundgänge zeigen Ihnen Aussteller jeweils ca. 15 Minuten lang innovative Produkte und optimale Lösungen.

In den Rundgängen zu unterschiedlichen Themen finden Sie das Angebot für Ihr spezifisches Fach- und Interessengebiet.

Guided Tours Montag, 20.04. bis Freitag, 24.04.2020
Startpunkt/Registrierung Informations-Centrum (IC)
Startzeiten Montag ab 14:00 Uhr
Dienstag - Donnerstag 10:00 Uhr und 14:00 Uhr
Freitag nur um 10:00 Uhr
Tourdauer ca. 2,5 – 3 Stunden
Toursprache Englisch
Teilnahmegebühr 18,00 EUR/Person
(bitte 50,00 EUR Pfand für Headsets bereithalten)

Anzeige

Die Tour-Themen 2020 im Überblick


Tour 1 – Weniger Gewicht, geringere Kosten, höhere Effizienz

Leichtbau bedeutet nicht nur weniger Masse. Gegenüber herkömmlichen Bauteilen weisen die entsprechenden Produkte auch oft bessere Eigenschaften auf – dank der Integration bestimmter Funktionen. Somit ist Leichtbau eine Schlüsseltechnologie für die Zukunft. Darüber hinaus halten additive Fertigungsverfahren Einzug in die Industrie und erhalten dort ihre Stärken, wo die konventionelle Fertigung an ihre Grenzen stößt. Zeigen Sie welche Potenziale sich dadurch ergeben und welche Möglichkeiten Engineering, Materialien und Verfahren bieten. Präsentieren Sie neue Ansätze, innovative Bauteile und Zukunftsstrategien für mehr Effizienz in industriellen Anwendungen.



Tour 2 - Teile, Komponenten und Digitalisierungslösungen für den Maschinen- und Anlagenbau

Der Maschinen- und Anlagenbau ist eine bedeutende und zugleich hochinnovative Branche. Smarte, effiziente und nachhaltige Technologien und Lösungen spielen hier eine tragende Rolle. Auf dieser Tour bekommen die Teilnehmer einen kompakten Gesamtüberblick über innovative Lösungen auf der HANNOVER MESSE. Die Aussteller dieser Tour präsentieren zukunftsweisende Automationslösungen, Zulieferlösungen und -systeme, Leichtbaulösungen, Steuer-, Mess- und Regelungstechnik sowie Condition Monitoring Systeme. Präsentieren auch Sie sich als Innovations- und Entwicklungspartner für den Maschinen- und Anlagenbau.



Tour 3 – Connected Manufacturing – So wird IIOT zum Erfolg

Die produzierende Industrie muss heute an mehreren Fronten gleichzeitig kämpfen: Die Produktionszyklen verkürzen sich drastisch, während immer neue Player - mit disruptiven Entwicklungen und Innovationen im Gepäck – auf den Markt drängen. Etablierte Unternehmen müssen in der Lage sein, möglichst schnell auf diese Marktveränderungen zu reagieren. Wie steigern Unternehmen mithilfe automatisierter Prozesse und Services zukünftig noch ihre Produktivität?



Tour 4 - Schlüsseltechnologien und Lösungen für die Digitalisierung der Produktion

Mit welchen Lösungen können sich Unternehmen in der Industrie effizient, sicher und kostengünstig digitalisieren? Plattformbasierte Applikationen werden auch im Maschinen- und Anlagenbau zum entscheidenden Differenzierungsfaktor – für die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und digitaler Services. Was genau verbirgt sich hinter dem Begriff der Plattform-Ökonomie und welches Potenzial bergen diese daten- oder transaktionszentrierten Plattformen? Lernen vom digitalen Zwilling - Wie lassen sich alle digital zur Verfügung stehenden Informationen zur optimalen Prozesssteuerung nutzen und warum z.B. der Einsatz eines Digital Twins bei der Anlageneffektivität den entscheidenden Wettbewerbsvorteil bringen kann. Grundstabilität für neu entstehende Infrastrukturen gewährleisten - Im Zuge der Digitalisierung und durch die zunehmende Vernetzung geraten Steuersysteme in der industriellen Fertigung immer mehr in den Fokus von Cyberkriminellen. Geben Sie Ihre Antwort wie Unternehmen im Zuge der Digitalisierung auch zukünftig sicher aufgestellt bleiben.



Tour 5 - 5G wird die Zukunft der Industrie 4.0 verändern

Mithilfe von 5G wird sich die Flexibilität, Wandelbarkeit und Produktivität der industriellen Fertigung deutlich erhöhen. 5G hievt Industrie 4.0 auf ein neues Level, indem es die durchgängige Vernetzung und die digitale Transformation in der Produktion signifikant beschleunigt. Wie genau werden diese 5G-basierten Fertigungsnetze in Zukunft betrieben oder welche Anwendungsbeispiele bieten Sie den Unternehmen für die Fabrik der Zukunft an?



Tour 6 – Industrie 4.0 & Industrial Internet

Wenn Sie einen Überblick geben wollen, wie Maschinen über Sensoren horizontal und vertikal kommunizieren, wie individualisierte Massenfertigung funktioniert oder Produkte ihre eigenen Baupläne einprogrammiert bekommen, dann sollten Sie Teil dieser Tour werden. Sie zählen zu den Vorreitern der vierten industriellen Revolution. Ob Smart Factory, Virtual Reality oder Internet of Things – die digitale Vernetzung aller industriellen Prozesse ist von der Vision zur Realität geworden. Veranschaulichen Sie hautnah die neuesten Technologien der Integrated Industry und zeigen Sie Anwendern, wie die vernetzte Produktion der Zukunft aussieht.



Tour 7 - Emissionsreduktion in der Industrie – Ihr Beitrag zum Klimaschutz

Das Thema „Klimaschutz“ ist aktueller denn je - jetzt muss dringend gehandelt werden. Der Industriesektor ist weltweit für etwa 21% der direkten Treibhausgasemissionen verantwortlich. Energiewirtschaft, verarbeitendes Gewerbe, Industrie und Verkehr emittierten zusammen 656 Mio t CO² - das sind 82% der CO²-Emissionen in Deutschland. Jedes produzierende oder verarbeitende Unternehmen kann seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Ihr Unternehmen hat bereits erfolgreich Maßnahmen zur Energieeinsparung umgesetzt? Dann präsentieren Sie als Vorreiter Vertretern aus der Industrie, wie Wirtschaftlichkeit und Klimaschutz Hand in Hand gehen können. Bieten Sie Software, Technologien oder Systeme zur Steigerung der Energieeffizienz im Industriegebäude oder in industriellen Prozessen an? Dann seien Sie Teil dieser Tour. Sowohl der Einsatz von Wasserstoff in der Industrie, Elektromobilität für Kunden und Mitarbeiter, verbesserte logistische Abläufe sowie Leichtbaulösungen können auf dieser Tour als Möglichkeiten zur Reduzierung der Industrieemissionen wie CO² vorgestellt werden.



Tour 8 - Lösungen für intelligente Energienetze

Mit dem steigenden Anteil an fluktuierenden erneuerbaren Energien steigen auch die Anforderungen an intelligente Energienetze. Dabei sollen Leistungsschwankungen ausgeglichen werden und gleichzeitig das Netz der Zukunft einen erhöhten Verbrauch durch die Verkehrs- und Wärmewende abbilden können. Auf dieser Tour geht es um Lösungen für Versorgungssicherheit, Netzstabilität und Lastmanagement indem Erzeugung, Speicherung und Verbrauch optimal aufeinander abgestimmt werden. Zeigen Sie wie Ihre Lösungen im Bereich dezentrale Energiespeicher, Smart Meter und Trafos einen Mehrwert bieten. Oder wie eine Steigerung der Gebäudeeffizienz realisiert werden kann, wie KWKs als Back-up für Erneuerbare Energien dienen, die Elektromobilität als Speicher im Netz fungiert und welchen Einfluss Ladeinfrastrukturen haben. Doch wie funktioniert dies im Detail? Was kann bereits heute umgesetzt werden und was wird erst zukünftig machbar sein? Damit richtet sich diese Tour an internationale Energieversorger, Stadtwerke, Projektierer und Netzbetreiber.



Tour 9 - Zeroemission Mobility

Das Mobilitätsverständnis wandelt sich zunehmend und wird aus unterschiedlichen Perspektiven neu gedacht. Zunehmend steht dabei die Elektrifizierung von Fahrzeugen, die Entwicklung und Erprobung von intelligenten E-Mobilitätsinfrastrukturen sowie die Integration und Automatisierung von Mobilitäts- und Logistikservices im Mittelpunkt. Durch den gezielten Einsatz von material- und branchenübergreifenden Leichtbaulösungen sowie Wasserstoff- und Brennstoffzellen bieten sich für Industrieunternehmen neue Möglichkeiten nachhaltige und emissionsreduzierte Mobilität zu gestalten. Zeigen Sie auf dieser Tour wie Ihre Lösungen Flotten- und Fuhrparkmanagern, der Automobilindustrie, Logistikunternehmen, Energieversorgern sowie Gewerbe Flotten einen Mehrwert bieten können.



Tour 10 - Industrial Research & Development – driving the ideas of future industries

So gut wie alle industriellen Innovationen haben Ihren Ursprung in der Forschung und Entwicklung. Hier werden neue Lösungen für bekannte Problemstellungen gefunden und Anwendungsmöglichkeiten für bahnbrechende Forschungsergebnisse ersonnen. Welche Themen treibt die aktuelle Industrieforschung um? Welche Möglichkeiten werden der Industrie von morgen zur Verfügung stehen? Welche Produkte und Lösungen für die Industrie stehen in den Startlöchern? Treffen Sie in dieser Tour auf wissenshungrige Entwickler und potenzielle Kooperationspartner aus der internationalen Industrie.



Tour 11 - Industrial Startups – What’s next?

Manchmal sind es genau diese kleinen, unabhängigen Schnellboote, die die großen Tanker in neue Fahrwasser zwingen und die Industrie einen entscheidenden Schritt voranbringen. Nicht zuletzt deshalb sind sie seit vielen Jahren fester Bestandteil der HANNOVER MESSE und unter dem Namen young tech enterprises prominent vertreten. Beeindrucken Sie mit Ihrem Geschäftsmodell und zeigen Sie den Großen, was Sie können. Getreu dem Motto „Never stop challanging the silverbacks“.



Tour 12 - Digital Integrated Logistics

Produktion und Logistik wachsen immer enger zu einer Supply Chain zusammen. Die Digitalisierung ist dabei ein entscheidender Treiber. Auf dieser Tour können Sie zeigen, wie Sie als Logistiker den digitalen Wandel vorantreiben und leben. Geben Sie Antworten auf die Fragen: Nutzen und Lösungen, früher analog – jetzt digital, was ist der Vorteil? Brauche ich dazu 5G, wenn ja, wieviel? Welche Rolle nehmen MES ein und wie können sie die Logistik unterstützen? In der industriellen Produktion sowie in Materialfluss und Logistik fallen eine Vielzahl von Daten an. Doch damit allein ist noch nicht viel gewonnen. Nur wer Daten vernetzt und analysiert, kann sie erfolgreich für sich arbeiten lassen. Die Tour richtet sich an alle Logistiker - vom GF über den Einkäufer bis zum Techniker - die sich mit der Datengenerierung und der Vernetzung der Supply Chain befassen.



Tour 13 - Working with Cobots

Allein in der deutschen Industrie kommen auf 10.000 Beschäftigte bereits 290 multifunktionelle Roboter – Tendenz steigend. Cobots eröffnen eine völlig neue Form der Zusammenarbeit. Das bietet vor allem auch mittelständischen Unternehmen die Chance, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Viele erprobte aber auch immer neue Lösungen sind daher bereits am Markt verfügbar. Sollten auch Sie Anbieter einer innovativen Cobot-Lösung sein, dann erschließen Sie sich diesen wachsenden Markt und werden Teil dieser Tour.



Tour 14 - Künstliche Intelligenz – Die Schlüsseltechnologie erfolgreich nutzen

Flexiblere Ressourcen- und Mitarbeiterplanung dank intelligenter Produktionssteuerung, smarte Kamerasysteme für effizientere Warenprüfung sowie KI-gestützte Vermeidung von Produktionsausschuss - Künstliche Intelligenz bietet neue Chancen für den Mittelstand. Aber was heißt das für KMU? Welche Anwendungsfälle sind wirklich relevant? Und was müssen die Firmen tun, um diese tatsächlich umzusetzen? Präsentieren Sie konkrete Nutzungsszenarien und Lösungsansätze im Bereich der Künstlichen Intelligenz für KMU.


Themen- und Sondertouren

Neben den fest geplanten HANNOVER MESSE Guided Tours, bieten wir Ihnen speziell auf Ihre Wünsche zugeschnittene Messerundgänge für Einzelpersonen oder Gruppen an.

spacer_bg

Sprechen Sie uns an

spacer_bg
Anzeige