Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April

Aussteller-Pressemitteilungen

Gebr. Becker

Gebläse und Vakuumpumpen: Energieeffizienz im Fokus

Dabei liegt der Fokus auf innovativen und wachstumsstarken Anwenderbranchen – zum Beispiel den additiven Fertigungstechnologien. Hier werden hochwertige Gebläse benötigt, die das Inertgas im Arbeitsraum der Maschinen umwälzen oder das pneumatische Fördern des Metallpulvers übernehmen. Für diese Anwendung bietet Gebr. Becker u.a. die gasdichten und drehzahlgere-gelten Seitenkanalgebläse der Baureihe VASF (Bild 1) und SV sowie ebenfalls gasdichte Wärmetauscher an. Ihr Einsatz schafft auch die Voraussetzung für eine präzise Temperaturführung des additiven Fertigungsprozesses. Die gasdichte Ausführung verhindert den Eintrag von Sauerstoff und hält das wertvolle Schutzgas ohne Leckageverluste im Prozess. Eine aktuelle Erweiterung der VASF-Baureihe wurde u. a. mit Blick auf Brenn-stoffzellen-Anwendungen entwickelt. Hier beziehen die Gebläse, die der Katho-denseite Luftsauerstoff zuführen, ihre Energie direkt von der Brennstoffzelle. Unter diesen Voraussetzungen bietet die neue Generation der VASF 2-Seiten-kanalverdichter (Bild 2) echte Vorteile, weil es den Konstrukteuren von Becker gelungen ist, den Wirkungsgrad im Vergleich zur Vorgängerserie um rund 10 % zu steigern. Ein weiterer Ausstellungsschwerpunkt auf dem ComVac-Stand von Gebr. Becker sind die Vakuumpumpen der Serie U 5 (Bild 3), die speziell für Verpackungsprozesse in der Lebensmittelindustrie entwickelt wurden. Sie ermöglichen das hygienegerechte Verpacken von Frischewaren in stickstoff- oder sauerstoffhaltiger Atmosphäre und regeln selbsttätig den variierenden Luftbedarf: Das spart Energie. Außerdem gehören diese Pumpen mit mindestens sieben Prozent kürzeren Evakuierungszeiten (im Vergleich zu marktüblichen Vakuumpumpen) zu den effizientesten Hochleistungs-Vakuumpumpen im Lebensmittelverpackungsmarkt. Die kompakten Baumaße sorgen für kleinste Aufstellflächen und eine leichte Integration in Verpackungsmaschinen. Optimal ausgelegte Motornennleistung reduziert die Leistungsaufnahme und garantiert einen energieeffizienten Betrieb. Ein zentraler Baustein für die effiziente Erzeugung von Blasluft und Vakuum, die Steuerung „VARIAIR Controller+“ (kurz Vacon+), wird auf der ComVac im Ein-satz sein. Die dazugehörige Software, eine Eigenentwickung von Becker, ermöglicht die bedarfsgerechte Regelung und Koordination auch von mehreren Gebläsen, Verdichtern und Vakuumpumpen auf einem oder unterschiedlichen Druckniveaus. Über ein Touchscreen kann der Anwender die gewünschten Parameter eingeben. Die Funktion dieser Steuerung, die auch umfassende Möglichkeiten der Datenaufzeichnung und -auswertung bietet, wird anhand einer Pick-and-Place-Anwendung auf dem Messestand anschaulich dargestellt. Damit zeigt Becker auf der ComVac: Moderne Gebläse, Verdichter und Vakuumpumpen mit direkt ge-kuppelten, drehzahlgeregelten Antrieben leisten einen wesentlichen Beitrag zur Energieeffizienz von automatisierten Prozessen in vielen industriellen Anwen-dungsbereichen. Gebr. Becker auf der Hannover Messe ComVac (Halle 26, Stand C 40)

Bild 1_Becker_VASF 1.80 heliumdicht

Bild 2_Becker Seitenkanalverdichter VASF 2.50 Schalldämpfer

Bild 3_Drehschieber_Vakuumpumpe Becker U 5.300

spacer
Anzeige