Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
Industrial Transformation

Deutsche Messe und die Donghao Lansheng Group

Im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz verkündeten die Deutsche Messe AG und die Donghao Lansheng Group am 8. August in Shanghai eine langfristige Zusammenarbeit im Messebereich. Ziel ist es, gemeinsam neue Industriemessen in China zu etablieren. Mit der South China International Industry Fair 2020 (02.–05. Juni 2020; Shenzhen) und der Chengdu International Industry Fair 2020 (27. bis 29. April; Chengdu) feiern gleich zwei neue Messen im kommenden Jahr Premiere.

27.08.2019
Launching Ceremony

Deutsche Messe und die Donghao Lansheng Group vereinbaren langfristige strategische Partnerschaft und kündigen zwei neue Industriemessen in China an

Hannover/Shanghai. Im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz verkündeten die Deutsche Messe AG und die Donghao Lansheng Group am 8. August in Shanghai eine langfristige Zusammenarbeit im Messebereich. Ziel ist es, gemeinsam neue Industriemessen in China zu etablieren. Mit der South China International Industry Fair 2020 (02.–05. Juni 2020; Shenzhen) und der Chengdu International Industry Fair 2020 (27. bis 29. April; Chengdu) feiern gleich zwei neue Messen im kommenden Jahr Premiere.

Die beiden Messegesellschaften verbindet bereits seit 13 Jahren eine enge Partnerschaft im Hinblick auf die CIIF, die alljährlich in Shanghai stattfindet. Die CIIF ist die bedeutendste Industriemesse im asiatisch-pazifischen Raum mit den inhaltlichen Schwerpunkten Automation, Robotertechnik, Energie, Metallverarbeitung, Informationstechnologie, Kommunikationstechnik, Investitionsgüter, Maschinenbau und Umweltschutz.

Liu Hongjie, Vice President der Donghao Lansheng Group, ging während der Pressekonferenz auf die gute Zusammenarbeit der beiden Unternehmen ein: "Im Rahmen unserer langen Kooperation haben beide Partner ihre Position als Veranstalter von Industriemessen ausgebaut und die CIIF zu einer der internationalsten Industriemessen Chinas weiterentwickelt."

"Mit der Kooperation ergänzen sich beide Seiten in idealer Weise. Wir sparen Ressourcen und erweitern gleichzeitig unseren Einfluss. In der Zukunft werden wir gemeinsam mit Donghao Lansheng weitere internationale Industriemessen entwickeln. Diese Messen bieten nicht nur internationalen Unternehmen die Möglichkeit, ihre Aktivitäten in China auszuweiten, sondern unterstützen auch chinesische Hersteller dabei, sich global aufzustellen", sagt Arno Reich, Bereichsleiter Industry, Energy, Logistics bei der Deutschen Messe AG.

South China International Industry Fair (SCIIF)

Vom 02. bis zum 05. Juni 2020 findet erstmals die South China International Industry Fair im Shenzhen World Exhibition & Convention Center auf einer Fläche von rund 120 000 Quadratmetern statt. Sie beinhaltet die Ausstellungsbereiche Automation, Bildverarbeitung, Robotik, Informationstechnologie, Digital Factory, Metallverarbeitung und Lasertechnologien, Energielösungen und industrielles Matching sowie neue Materialien und die neuesten Produkte und Technologien. Mit der SCIIF entsteht ein Industrieevent, auf dem sowohl neue Produkte und technologische Innovationen gezeigt werden als auch Wissen vermittelt wird.

Lui Hongjie, Vice President bei der Donghao Lansheng Group, hob in seiner Rede hervor, dass die Guangdong-Hong Kong-Macau Greater Bay Area zu den innovativsten und vitalsten Regionen Chinas gehört. Dort gibt es viele Vorzüge wie freie Häfen, spezielle Verwaltungsbereiche oder Freihandelszonen.

Der Großraum Shenzhen steht für fortschrittliche Produktion und Dienstleistungen und ist damit Motor für das nationale Wirtschaftswachstum. Nach Angaben der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) ist diese Region über die vergangenen 40 Jahre weit stärker gewachsen als andere globale Metropolen. Einige der weltweit größten Technologieunternehmen sind in Shenzhen zu Hause, darunter der Internet- und Gaming-Riese Tencent, der Telekomkonzern Huawei, der Smartphone-Hersteller ZTE sowie der Drohnen-Produzent DJI oder die Roboter-Kits-Firma Makeblock.

Chengdu International Industry Fair

Die Chengdu International Industry Fair wird vom 27. bis zum 29. April im Western China International Expo City auf einer Fläche von rund 50 000 Quadratmetern organisiert. Die Messe umfasst die Ausstellungsbereiche Automation, Robotik, Informationstechnologie, Metallverarbeitung, Energiespeicher, industrielles Matching und neue Materialien.

Die Wirtschaftszone Yangtze River reicht von Shanghai bis Chengdu. Die südliche Seidenstraße führt von Chengdu über Kunming bis nach Myanmar und Indien, während die nördliche Seidenstraße von Xi’an über Xinjiang und Zentralasien bis nach Europa reicht. Die Maritime Seidenstraße reicht von Shanghai über Singapur, Myanmar und Indien bis nach Europa. Chengdu ist ein strategischer Knotenpunkt für Chinas Fertigungsindustrie.

Hannover Milano Fairs Shanghai, die gemeinsame Tochter der Deutschen Messe AG und der Fiera Milano, veranstaltet die South China International Industry Fair sowie die Chengdu International Industry Fair gemeinsam mit der Donghao Lansheng Group.

spacer_bg
spacer_bg

Sprechen Sie uns an

spacer_bg
Anzeige