advertisement
advertisement
HANNOVER MESSE 2020, 20 - 24 April

Exhibitor Press Releases

PIAB Vakuum

Der neue piGRIP®-Saugnapf bietet höchste Flexibilität

Piab erweitert sein Angebot an piGRIP® Saugnäpfen und fügt einen neuen Saugnapf hinzu, der maximale Flexibilität bietet. Der piGRIP®FXI ist das jüngste Mitglied der beliebten konfigurierbaren piGRIP®-Saugnapf-Serie. Mit einer längeren, dünneren und extrem weichen Lippe bietet der neue Saugnapf einen hervorragenden Halt auch auf stark perforierten oder sehr strukturierten Oberflächen, die für andere Saugnäpfe eine Herausforderung darstellen können. Aufgrund seiner zusätzlichen Dichtigkeit eignet sich der Saugnapf für den sicheren Umgang mit oberflächendurchlässigen Materialien, beispielsweise mit faltigen und strukturierten Oberflächen, und für poröse Materialien wie Wellpapier. Der piGRIP®FXI-Saugnapf ist in vier verschiedenen Größen mit Durchmessern zwischen 30 mm und 84 mm erhältlich und eignet sich für eine Vielzahl von automatisierten Vakuumhandhabungsanwendungen. "Der FXI-Sauger ist in der Lage, alles von den hochdekorativen Designverpackungen in der Kosmetikindustrie, den Blisterverpackungen und -deckeln der pharmazeutischen Industrie mit aufgedrucktem Relieftext bis hin zu den stark strukturierten Bauteilen des Baugewerbes abzudecken", sagt Josef Karbassi. Vizepräsident der Automatisierungsabteilung von Piab. Die integrierte Durchflusshalterung verhindert, dass sich die extrem weiche und extra lange Lippe beim Auftragen auf Oberflächen kräuselt oder zusammenfaltet. Der Halter stellt sicher, dass die flexible Lippe nicht in den Becher gesaugt wird, anstatt sich über die Oberfläche der zu handhabenden Objekte zu erstrecken. Der piGRIP®FXI-Saugnapf ist auf der Shore A-Durometer-Härteskala in zwei alternativen Ausführungen erhältlich (Härte 30 bzw. 18). Die weichste 18-Shore-Version ist erheblich weicher als bisher verfügbare Teile und gewährleistet maximale Flexibilität. Die piGRIP®serie besteht aus recycelbaren, FDA- und EU-geprüften Materialien, die für den Umgang mit Lebensmitteln empfohlen werden. Sie bietet 40 verschiedene Fassungen und eine generische Schnittstelle.

advertisement