advertisement
advertisement
HANNOVER MESSE 2020, 20 - 24 April

Exhibitor Press Releases

Konica Minolta Business Solutions Europe

Die Digitale Fabrik – digitale Produktionsprozesse erfolgreich aufsetzen und steuern

der Orchestrierung eines digitalen Produktionsumfelds, in dem Prozesse und Lösungen nahtlos zusammenspielen – für eine effiziente, integrierte und intelligente Produktion. Unter dem Leitbild „Integrated Industry – Industrial Intelligence“ stellt das Unternehmen zum einen Lösungen vor, die produzierende Unternehmen bei der erfolgreichen Installation und Verwaltung ihrer Digitalen Fabrik unterstützen. Zum anderen werden aber auch Lösungen zur Digitalisierung aller Phasen des Produktionsprozesses präsentiert – von der Produktionsplanung über die Logistik bis hin zur Auslieferung. Konica Minolta wird sein Portfolio im Bereich Digitale Fabrik auf der Hannover Messe vom 1. bis 5. April 2019 in Halle 5 am Stand F18 vorstellen. „Das Leitkonzept der Digitalen Fabrik auf der Hannover Messe 2019 passt perfekt sowohl zu uns als auch zu unseren Kunden: Es stellt die Integration von Daten aus allen Prozessen in den Mittelpunkt, um so den Geschäftserfolg in der Fertigung zu steigern“, erklärt Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH und Business Unit Manager Digital Manufacturing. „Genau das wollen wir mit unserem Motto ‚Integrated Industry – Industrial Intelligence‘ zum Ausdruck bringen.“ Die intelligente Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten steht bei der Zusammenführung der Arbeitsabläufe in der digitalen Fertigung im Mittelpunkt. Hierfür bietet Konica Minolta eine Vielzahl von Lösungen und Plattformen, die produzierenden Betrieben helfen, ihre eigene digitale Produktion erfolgreich aufzubauen und zu verwalten. Insbesondere für kleinere und mittelgroße Unternehmen hat Konica Minolta das SmartStart-Paket für IIoT entwickelt. Dieses Paket bietet eine vorkonfigurierte IIoT-Lösung, die sich schnell implementieren lässt und dabei alle Komponenten enthält, um das bestehende Produktionsumfeld zu digitalisieren. Auf der Hannover Messe werden am Stand von Konica Minolta weitere Lösungen vorgestellt, die dazu beitragen, alle Schritte des Produktionsprozesses effektiv zu digitalisieren: von der Organisation und Montage mit der tragbaren Augmented Reality-Lösung AIRe Lens, über Lösungen für Qualitätsmanagement und Überwachung zur Verbesserung der Sicherheit und Effizienz bis hin zu integrierten Transportrobotern für die Logistik. Für Konica Minolta benötigt eine erfolgreiche Digitale Fabrik aber auch leistungsfähige Geschäftsprozesse. Daher stellt das Unternehmen auch sein Portfolio an IT-Lösungen vor, mit dem Unternehmen, digitale Prozesse wie Enterprise Resource Planning oder Enterprise Content Solutions einführen und optimieren können. Zudem gewinnt die IT-Sicherheit im Zuge von Industrie 4.0 zusätzlich an Bedeutung. Aus diesem Grund bietet Konica Minolta einen 360-Grad-Sicherheitsansatz und stellt Sicherheitslösungen vor, die auch Gebäudesicherheit und Sicherheit in der Produktionsstätte beinhalten. „Wir wollen unseren Kunden die Möglichkeit geben, ihre IT gleichermaßen zu stärken als auch zu entlasten, damit sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Deshalb freuen wir uns darauf, unseren Kunden aus dem produzierenden Gewerbe den Konica Minolta Workplace Hub vorstellen zu können: eine ganzheitliche IT-Lösung aus einer Hand, in der modernste Hardware und Best-of-Breed-Software und -Services zusammenkommen“, erläutert Bischof. „Wir schauen mit viel Vorfreude auf die kommende Hannover Messe und die Gespräche mit unseren Kunden und Partnern rund um unser Portfolio für die digitale Produktion.“

Downloads

spacer
advertisement