Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April

AMIKOS-Projekt

AMIKOS: Innovative antimikrobielle Konzepte in der Schweinebesamung

Logo TiHo Hannover, Reproduktion

Aussteller

TiHo Hannover, Reproduktion

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite

Produktbeschreibung

Bioökonomie in der Schweinereproduktion – AMIKOS-Projekt
In Deutschland und anderen führenden schweinefleischerzeugenden Ländern werden ca. 95% der Sauen künstlich besamt; dies entspricht allein in Deutschland jährlich etwa 12 Millionen produzierter Besamungsportionen. Eberspermien sind kälteschockempfindlich und werden daher bei relativ hoher Temperatur (16-18°C) gelagert. Zum Schutz vor Keimwachstum ist der Zusatz von Antibiotika zum Konservierungsmedium vorgeschrieben. AMIKOS ist ein von der Rentenbank gefördertes Verbundprojekt mit dem Ziel, den Antibiotikumeinsatz in der Schweinebesamung zu reduzieren. Ein innovatives Konzept zur Konservierung von Ebersperma bei 5°C wird entwickelt und die Praxis eingeführt. Computergestützte Techniken werden eingesetzt, um abkühlbedingte strukturelle und funktionelle Veränderungen an den Spermien zu detektieren. Dazu zählen die digitale Analyse der Spermienkinematik in einer Messkammer sowie die Vielfarben-Durchflusszytometrie. Die Einzelzellanalyse ermöglicht die Darstellung Subpopulationen bei lebenden Spermien mit unterschiedlichen funktionellen Eigenschaften. Kälteinduzierte subletale Spermienschäden und deren Relevanz für Fruchtbarkeit werden durch ergänzende in vitro und in vivo Analysen bestimmt.

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.