Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Augmented Reality Acoustics
F&E-Projekt

Augmented Reality Acoustics

Logo Frankfurt UAS

Aussteller

Frankfurt UAS

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Reifegrad
Kurz vor Marktreife
Markteinführung
12.2019

Produktbeschreibung

Die Forschungsgruppe „Augmented Reality Acoustics“ hat sich das Ziel gesetzt, die Schallabstrahlung von Objekten und die räumliche Ausbreitung der Schallwellen messtechnisch zu erfassen und sichtbar zu machen. Dazu werden neben Luft- und Körperschallsensorik auch innovative Augmented-Reality-Applikationen zur Positionsbestimmung und Visualisierung eingesetzt. Bei vielen akustischen Untersuchungen, beispielsweise der Bestimmung der Schallleistung, sind an zahlreichen räumlich genau definierten Orten Mikrofone oder Intensitätssonden zu platzieren. Dabei gestaltet sich deren akkurate Positionierung oft anspruchsvoll und langwierig. In der Praxis wird dies entweder durch aufwendige Hilfskonstruktionen gelöst oder dem Augenmaß des Bedieners überlassen. Augmented-Reality bietet einen innovativen Lösungsansatz, die Positionierung nicht mehr mit physikalischen Hilfskonstruktionen vorzunehmen, sondern mit virtuellen Gittern, die nur dem Bediener in einer speziellen Datenbrille sichtbar sind. Das verbessert die Effizienz und die Ergebnisqualität durch den Entfall schallfeldbeeinflussender Hilfskonstruktionen. Die handgeführte Messsonde wird optisch von der Brille erfasst, um dem Nutzer Feedback über die aktuelle Position und Orientierung zu geben. Normgerechte Schallleistungs-Messungen lassen sich so mit einer einzigen Sonde oder einem Mikrofon ohne weitere Hilfsaufbauten durchführen. Die Darstellung der Messergebnisse ist auch in der virtuellen Umgebung möglich. Die Hüllfläche wird anhand der interpolierten Messergebnisse eingefärbt und lässt sich durch die Datenbrille unmittelbar nach der Messung als sichtbare Überlagerung der Messwerte auf dem Objekt darstellen. Das erlaubt eine intuitive Ortung von Schallquellen sowie die räumliche Betrachtung des Schallflusses im Kontext der realen Umgebung. Der Nutzer erhält mit der Augmented Reality Brille direkte Informationen über Intensität oder Schalldruck auf der Hüllfläche und die Gesamtschallleistung aus dem Flächenintegral.

Produkt-Website
Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.