Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Biegsame Roboterarme

Biegsame Roboterarme

Logo Universität des Saarlandes

Aussteller

Universität des Saarlandes

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite

Produktbeschreibung

Sie können sich präzise um Windungen und Ecken schlängeln, bewegen sich frei in alle Richtungen: Die biegsamen Roboterarme, die Professor Stefan Seelecke und seine Forschergruppe an der Universität des Saarlandes entwickeln, haben keine steifen Gelenke, dafür aber Muskeln aus Formgedächtnis-Drähten. Diese brauchen weder Druckluft noch schweres Zubehör, sondern funktionieren nur mit elektrischem Strom. Das Material selbst hat Sensoreigenschaften, daher lassen sich die Arme ohne zusätzliche Sensoren steuern. Große Roboter-Rüssel können mit der neuen Technologie ebenso ausgestattet werden wie haarfeine Tentakel für endoskopische Operationen. Die Forscher demonstrieren mit Prototypen die Funktion ihrer Formgedächtnis-Arme vom 1. bis 5. April auf der Hannover Messe: Am saarländischen Forschungsstand B46 in Halle 2 suchen sie Partner für Weiterentwicklungen.

Kontakt für die Medien:

Prof. Dr. Stefan Seelecke, Lehrstuhl für intelligente Materialsysteme der Universität des Saarlandes:
Tel. 0681 302-71341; E-Mail: stefan.seelecke@imsl.uni-saarland.de

Dr. Paul Motzki, Tel.: 0681/85787-545; E-Mail: p.motzki@zema.de

Produkt-Website

Weitere Produkte von Universität des Saarlandes

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.