Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April

Digitaler Zwilling

Logo Digitaler Zwilling

Produktbeschreibung

Die Verknüpfung der IT-Systeme eines Unternehmens ermöglicht die Durchgängigkeit des Datenflusses und eröffnet damit neue Wege für intelligente Anwendungen. Die Konstruktionsdaten einer Maschine sind dabei eine wertvolle Basis für ein digitales 3D-Abbild - dem sogenannten digitalen Zwilling. Angereichert mit Informationen aus anderen IT-Kernsystemen, wie dem ERP- und MES-System, werden die Konstruktionsdaten so zu einem visuellen Abbild der Maschine, das reale Maschinenparameter und Produktionskennzahlen in Echtzeit vereint. Dabei kommen neuste Technologien, wie die Autodesk® FORGE-Plattform, im Zusammenspiel mit dem von N+P entwickelten MES-System (NuPMES) zum Einsatz, die den digitalen Zwilling erschaffen lassen.

Halle 6, Stand H22

(Hauptstand)

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.