Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2019, 01.-05. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >FE-Integration in der MESYS Software
PremiereF&E-Projekt

FE-Integration in der MESYS Software

Logo FE-Integration in der MESYS Software
Logo FE-Integration in der MESYS Software
Logo FE-Integration in der MESYS Software
Logo FE-Integration in der MESYS Software
Reifegrad
Kurz vor Marktreife
Markteinführung
06.2019

Produktbeschreibung

Für Version 10/2018 wurden elastische Deformationen von Radkörpern und Unterstützung von elastischen Deformationen von Lagerringen in der MESYS Wellensystemberechnung ergänzt. Wie zuvor können FE-basierte 3D-elastische Bauteile parametrisch oder über einen CAD-Import definiert werden, die Reduktion erfolgt aber nicht mehr nur auf einen Knoten pro Lagerstelle sondern koppelt die Gehäusedeformationen mit den Verformungen der Lagerringe.
Für die Berechnung von Planeten kann sowohl die elastische Verformung der Verzahnung als auch der Lagerringe berücksichtigt werden.

In Version 06/2019 wird auch der Kontakt zwischen elastischem Lagerring und dem Gehäuse unterstützt. Damit kann auch die Steifigkeit des Gehäuses für das Beriebsspiel nach der Montage berücksichtigt werden.

Produkt-Website

Halle 25, Stand A23

Software für technische Berechnungen im Maschinenbau

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.