Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2019, 01.-05. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >INKOMA - Welle-Nabe-Verbindungen

INKOMA - Welle-Nabe-Verbindungen

Logo INKOMA Maschinenbau

Aussteller

INKOMA Maschinenbau

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo INKOMA - Welle-Nabe-Verbindungen

Produktbeschreibung

INKOMA-Welle-Nabe-Verbindungen helfen beim kostensparenden Konstruieren ohne Qualitätseinbußen, da es standardisierte, einbaufertige Maschinenbauteile sind.In unterschiedlichster Ausführung sind sie wichtige technische Mittel zur Übertragung von Drehbewegungen und Drehmomenten. Schon um die Jahrhundertwende bestanden Schutzrechte für die Herstellung von Profilen in angenäherter Dreiecksform mit zykloidischen Begrenzungen.Es hat Jahrzehnte gedauert, ehe man in der Lage war, wirtschaftlich Polygonprofile herzustellen. Polygonprofile dienen hauptsächlich zur Kraftübertragung. Sie sind als absoluter Ersatz für Profile, Keilwellen Kerbverzahnungen usw. anzusehen. Gegenüber den meist herkömmlichen Profilen haben Polygonprofile keine Kerbwirkung, und somit ändern sich auch die Trägheitsmomente nicht. Der Polygonstab wird nur auf Torsion beansprucht. Die Polygonwelle hat gegenüber herkömmlichen Keilwellenprofilen gleicher Größe eine um mehr als 30 % höhere Dauerfestigkeit. Zum kompletten Programm gehören einbaufertige Polygonwellen, Polygonhülsen, Klemmringe und Schiebehülsen.

Produkt-Website

Halle 25, Stand C03

(Hauptstand)

Weitere Produkte von INKOMA Maschinenbau

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.