Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >INTERNATIONAL DATA SPACES
F&E-Projekt

INTERNATIONAL DATA SPACES

ECHTE DATENSOUVERÄNITÄT IN KI-INFRASTRUKTUREN

Logo Fraunhofer ISST

Aussteller

Fraunhofer ISST

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Reifegrad
Kurz vor Marktreife
Markteinführung
04.2019

Produktbeschreibung

Damit Unternehmen die digitale Transformation erfolgreich beschreiten können, sind ein geregelter Umgang mit Daten sowie ein sicherer unternehmensübergreifender Datenaustausch notwendig. Hierzu entwickelt das Fraunhofer ISST gemeinsam mit zahlreichen weiteren Fraunhofer-Instituten eine »International Data Space«-Referenzarchitektur. Diese bürgt für digitale Souveränität über Daten und Dienste und sichert die digitale Identität aller Beteiligten. Der International Data Space ist ein virtueller Datenraum, in dem alle Unternehmen, die sich an die gemeinsamen Spielregeln halten, Daten sicher und vertrauensvoll austauschen, verknüpfen und anreichern können. Die »International Data Spaces Association« als Anwenderverein mit rund hundert Mitgliedern aus Wirtschaft und Wissenschaft, begleitet die Pilotierung dieser Architektur in ausgewählten Anwendungsfällen.

Das Vorhaben leistet einen vorwettbewerblichen Beitrag für die deutsche Industrie, indem es die Grundlagen für kooperative, offene Datenplattformen der Datenökonomie legt, die Anwendbarkeit bestehender Standards demonstriert sowie weitere Standardisierungsbedarfe aufzeigt und »Betriebs- und Geschäftsmodellmuster« für die Datenökonomie identifiziert. In der Anwendung konzentriert sich das Vorhaben auf unterschiedliche Bereiche wie Automobilität, Material, Energie, Medizin oder Logistik. Die Ergebnisse kommen nicht nur den Unternehmen, sondern auch verwandten Initiativen in den Themenfeldern Industrie 4.0 und Smart Services zugute.

Das Fraunhofer ISST hat die Federführung für die Entwicklung der zentralen Softwarekomponenten wie den »International Data Space Base Connector« und den Konfigurationsmanager. Darüber hinaus entwickelt es die datensouveräne Programmiersprache D° (gesprochen [di?gr?]) und verantwortet auch das International Data Space LAB, in dem die Implementierungen des International Data Space zusammenfließen und das als erste Anlaufstelle für die Verprobung und Präsentation von Ergebnissen dient.

Produkt-Website

Pressemitteilungen

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.