HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Kapazitiver Grenzstandsensor PFKS

Kapazitiver Grenzstandsensor PFKS

Übrwachung von Flüssigkeitspegeln in der Food- und Pharmaindustrie

Logo Müller Industrie-Elektronik

Aussteller

Müller Industrie-Elektronik

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Kapazitiver Grenzstandsensor PFKS

Produktbeschreibung

Der neue Grenzstandsensor PFKS mit kapazitivem Messprinzip ist von Müller Industrie-Elektronik als Low-Cost-Version zur Überwachung von Flüssigkeitspegeln in Behältern und Rohrleitungen für die Pharma-, Getränke- und Nahrungsmittel-industrie konzipiert worden.

Mit dem hygienischen Prozessanschluss, der Gehäuseausführung in Edelstahl und dem M12-Geräteanschluss sind vielseitige Einsatzbereiche in der Lebensmittelverarbeitung, in Brauereien, der Pharmaproduktion sowie in der Bio- und Medizintechnik gegeben, insbesondere für die EHEDG konforme Anwendung in wässrigen und pastösen Medien wie z.B. Milch, Bier, Softdrinks, Sirup, Konzentrate oder CiP-Flüssigkeiten. Das kapazitive Messprinzip des PFKS ist unempfindlich gegenüber Schaumbildung und Produktanhaftungen. Selbst bei hochviskosen und stark anhaftenden Medien arbeitet der Grenzstandschalter PFKS äußerst zuverlässig.

Produkt-Website

Halle 11, Stand B40/1

Weitere Produkte von Müller Industrie-Elektronik

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.