Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Kompetenzzentrum IT-Sicherheit am FZI

Kompetenzzentrum IT-Sicherheit am FZI

IT-Sicherheit an Schnittstellen

Logo FZI Forschungszentrum Informatik

Aussteller

FZI Forschungszentrum Informatik

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Kompetenzzentrum IT-Sicherheit am FZI

Produktbeschreibung

Das Furby-Exponat demonstriert, dass in einem Systemverbund bei allen beteiligten Komponenten auf die IT-Sicherheit geachtet werden muss. Das Spielzeug Furby besitzt eine Bluetooth-Schnittstelle, über die es mit einer App kommunizieren kann. Über diese Schnittstelle können eigene Audiodateien auf den Furby geladen werden. So kann der Furby missbraucht werden, um einen nahegelegenen Sprachassistenten zu steuern. Dieses Zusammenspiel von Spielzeug und Sprachassistenten kann ein Sicherheitsrisiko bedeuten.
Der Furby-Demonstrator ist ein Beispiel für ein Gerät, das in einer Smart-Home-Umgebung neue Angriffszenarien eröffnet. In einer Industrieanlage könnte beispielsweise ein manipuliertes privates Mobiltelefon ein Einfallstor für IT-Sicherheitsangriffe darstellen.
Das Kompetenzzentrum IT-Sicherheit des FZI sensibilisiert Unternehmen für Schwachstellen der IT-Sicherheit und erforscht praxisnahe Lösungen.
Mit der Cyberwehr Baden-Württemberg leitet das FZI ein Projekt zum landesweiten Aufbau regionaler Infrastrukturen für die Ersthilfe im Falle eines IT-Sicherheitsvorfalls in kleinen und mittleren Unternehmen in Baden-Württemberg.

Produkt-Website

Weitere Produkte von FZI Forschungszentrum Informatik

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.