HANNOVER MESSE 2019, 01.-05. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Laser-Oberflächen-Erhärtung

Laser-Oberflächen-Erhärtung

Logo Laser-Oberflächen-Erhärtung

Produktbeschreibung

Technologie der Laser-Oberflächen-Erhärtung von Einzelteilen.

Anwendungsgebiet:
Laserhärtung (ohne oder mit möglichen Verschmelzung), Schneiden, Legieren, Aufschmelzung und Schweißen der Einzelteile von komplizierten Form,großformatigen Einzelteile, deren Behandlung mit den traditionellen Methoden unmöglich ist, aus Kohlenstoff-, legierten, Werkzeugstählen, Gusseisen und Hartlegierungen.

Vorteile:

Laserhärtung:
Verschleißfestigkeitserhöhung auf das 2-3 Fache im Vergleich zum Ursprung der härtenden Einzelteile aus Stähle.
Schichtdicke - 0,3-1,5 mm.

Laserlegieren:
Verschleißfestigkeitserhöhung auf das 3-5 Fache im Vergleich zur Umfang und härtenden Einzelteile aus Stähle.
Schichtdicke - 0,3-0,5 mm.

Laserverschmelzung:
Zusätzliches Schichtelegieren im Laufe der Verschmelzung besorgt eine Schichteigenschaftskorrektur je nach den Betriebsbedingungen.

Laserschneiden:
Dicke des aufgeschnittenen Material, mm
Stahl - bis zu 6;
Holz - bis zu 40;
Furnier - bis zu 25;
Plexiglas - bis zu 30.

Technische charakteristiken:
Ausstralungswellelänge, µm - 10,6;
Maximale Abgabekapazität, kW - 2,0;
Maximale Größe des bearbeitenden Materials, m - 2x3;
Arbeitsgeschwindigkeit der Behandlung, m/min - 0,02-10,0
Bearbeitungsgenauigkeit, mm - ± 0;
Servosystembestand für das Profil;
Ausführungsvariante - nach dem Positionszahl - 2-5.

Halle 2, Stand C02/1

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.