Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Li-Ionen Großspeicherlösung

Li-Ionen Großspeicherlösung

Energieeffizientes Systemdesign mit innovativer Kühlung

Logo Karlsruher Institut für Technologie

Aussteller

Karlsruher Institut für Technologie

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Li-Ionen Großspeicherlösung
Logo Li-Ionen Großspeicherlösung

Produktbeschreibung

Der Ausbau erneuerbarer Energien ist wesentlicher Bestandteil der Energiewende und macht den Einsatz von stationären Großspeichern notwendig. Für einen wirtschaftlichen Betrieb spielen neben Investitionskosten auch die aus dem energiesparenden Systemdesign resultierenden niedrigen Betriebskosten eine wesentliche Rolle. Dafür sind die Kosten für die Kühlung und der effiziente Betrieb, also der Wirkungsgrad des Gesamtsystems, entscheidend.
Das Batterietechnikum am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) betreibt seit 2013 mehrere Speichersysteme in der Größenordnung von 30 bis 75 kWh. Diese dienen der Entwicklung von Steuerungen für Batteriespeicher sowie der Implementierung und Auslegung verschiedener Betriebsstrategien. Auf dieser Basis wurde im Rahmen des Energy Lab 2.0 am Batterietechnikum ein seriennaher Prototyp eines Lithium-Ionen-Großspeichers entwickelt und aufgebaut. Die thermische Bauteilaktivierung des Betongebäudes sowie die Nutzung des Grundwassers zur Temperierung der Batterien ermöglichen die Minimierung der Betriebs- und Wartungskosten des Systems und eine lange Lebensdauer. Durch das anteilige Versenken des Gebäudes im Boden wird der Platzbedarf des Batteriespeichers reduziert, durch sein optisch ansprechendes Design die Akzeptanz als Quartierspeicher in Wohngebieten erhöht. Die robuste Gebäudehülle macht das System auch für die Aufstellung unter rauen Umgebungsbedingungen geeignet. Die Hardware des Speichers ist, mit entsprechenden Softwarepaketen ausgestattet, für verschiedenste Anwendungen geeignet. Hierzu zählen unter anderem auch die Bereitstellung von Primärregelleistung zum Ausgleich von volatil (d.h. zeit-, ort- und wetterabhängig) erzeugter elektrischer Energie oder industrielle Anwendungen (z.B. Kappung von Lastspitzen).

Halle 27, Stand L51

Weitere Produkte von Karlsruher Institut für Technologie

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.