HANNOVER MESSE 2019, 01. - 05. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Mikrokalibrierbad Typen CTB9100-165, CTB9100-225

Mikrokalibrierbad Typen CTB9100-165, CTB9100-225

Logo WIKA Alexander Wiegand

Aussteller

WIKA Alexander Wiegand

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Mikrokalibrierbad  Typen CTB9100-165, CTB9100-225

Produktbeschreibung

Einsatzgebiet
Die neuen WIKA-Mikrokalibrierbäder bilden die ideale Ergänzung zu den Temperatur-Blockkalibratoren der Serien CTD9100 und CTD9300. Kurze Fühler führen in Temperatur-Blockkalibratoren wegen ihrer geringen Einbautiefe und des daraus resultierenden Wärmeableitfehlers zu einer deutlichen Erhöhung der Messunsicherheit. Auch wenn man die Prüflinge mit einem externen Referenzthermometer vergleicht, können sie nicht beliebig kurz werden. Unterschreitet die Tauchrohrlänge erst einmal 70 mm, so ist ein Mikrobad auf jeden Fall dem Temperatur-Blockkalibrator vorzuziehen.

Sollen mehrere Fühler gleichzeitig kalibriert werden, bietet das Mikrobad ebenfalls Vorteile: Thermometer unterschiedlichen Tauchrohrdurchmessers können zusammen kalibriert werden, ohne zuvor genau passende Einsatzhülsen beschaffen zu müssen.
Das ist insbesondere bei Kalibrierungen vor Ort vorteilhaft, wenn die Variantenvielfalt der Prüflinge und ihrer Tauchrohrdurchmesser groß ist bzw. nicht bekannt ist.


Für Temperaturbereiche von -35 ... +255 °C
Die CTB9100 Mikrokalibrierbäder gibt es in zwei Ausführungen:

CTB9100-165 für -35 ... +165 °C
CTB9100-225 für 40 ... 225 °C; optional 255 °C

Eingesetzt werden die Geräte typisch in der pharmazeutischen Industrie und in der Lebensmittelindustrie, insbesondere für die Kalibrierung vor Ort.

Leicht zu bedienen
Die Mikrokalibrierbäder der Baureihe CTB9100 arbeiten mit temperaturgeregelten Flüssigkeitstanks mit einem nutzbaren Arbeitsbereich von Ø 60 x 150 mm Tiefe. Die Kalibriertemperatur lässt sich einfach mit zwei Tasten am Regler einstellen und in kürzester Zeit anregeln. Ist- und Solltemperatur werden gleichzeitig auf einer großen, 4-stelligen und kontrastreichen Digitalanzeige angezeigt. Dadurch werden Ablesefehler praktisch ausgeschlossen. Die maximale Einbautiefe der Prüflinge von 150 mm reduziert den Wärmeableitfehler und führt damit zu kleineren Messunsicherheiten.

Produkt-Website

Halle 11, Stand C56

Stand-Telefon: +49 511 89405600
Stand-Fax: +49 511 89405610

Weitere Produkte von WIKA Alexander Wiegand

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.