Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2019, 01.-05. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Oberflächbeh. von Kunststoffformteilen
PremiereF&E-Projekt

Oberflächbeh. von Kunststoffformteilen

Logo Kunststoff-Institut Lüdenscheid

Aussteller

Kunststoff-Institut Lüdenscheid

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Oberflächbeh. von Kunststoffformteilen
Reifegrad
Kurz vor Marktreife
Markteinführung
05.2019

Produktbeschreibung

Lackieren im Werkzeug
Das Fluten im Werkzeug mit PUR- und PUA-Systemen wurde in den letzten vier Jahren des Projekts Oberflächenbehandlung bereits umfangreich bearbeitet. Dabei wurden vielzählige 2D-Prüfkörper aus unterschiedlichen Thermoplast/PUR-Kombinationen hergestellt und umfassende Prüfungen zur Performance dieser Beschichtungen durchgeführt. Außerdem wurden antiadhäsive Werkzeugbeschichtungen für eine bessere Entformung sowie das Abformverhalten diverser Strukturen untersucht.
Im neuen Projekt soll das Fluten eines 3D-Formteils im Fokus stehen. Dazu wird das vorhandene Werkzeug so modifiziert, dass der KIMW-Demonstrator „Naviblende“ auf diese Weise beschichtet werden kann. Durchbrüche, unterschiedliche Kantenradien und Kreuzdome bieten an dem Bauteil u.a. Untersuchungsmöglichkeiten zur Entformung, zum Fließverhalten und zur Abbildung der Oberflächenqualität in kritischen Bereichen. Des Weiteren wird eine aktive Entlüftung in der PUR-Kavität dafür sorgen, dass eingeschlossene Luft entweichen und dadurch entstehenden Oberflächenfehlern entgegengewirkt werden kann. Zusätzlich werden unter Verwendung der PUR-Musterplatte weitere Untersuchungen mit Strukturen und Störkonturen.
Easy-to-clean (E2C) Oberflächen
Bedienelemente mit Touch-Funktionen und Produkte mit Hochglanzoberflächen sind in sämtlichen Branchen gefragt wie nie zuvor. Die hochwertige Optik solcher Bauteile wird jedoch durch Fingerprints deutlich beeinträchtigt. Vermeiden lässt sich die Sichtbarkeit der auf die Oberfläche übertragenen Verunreinigungen oft nicht, aber eine funktionelle Beschichtung für eine einfache Reinigung lässt sich berücksichtigen.

Zur Untersuchung der Reinigungsfähigkeit werden vorhandene Prüfvorschriften hinsichtlich ihrer zielführenden Anwendbarkeit getestet. Es wird innerhalb dieses Projekts aber auch eine einfach durchzuführende Prüfsystematik für E2C-Oberflächen entwickelt.

Produkt-Website

Halle 2, Stand B30

Forschung und Technologie aus NRW
(Hauptstand)

Weitere Produkte von Kunststoff-Institut Lüdenscheid

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.