HANNOVER MESSE 2019, 01.-05. April
F&E-Projekt

pH-BB

Präziese Kalkung in Brandenburg

Logo HNE Eberswalde

Aussteller

HNE Eberswalde

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo pH-BB
Reifegrad
Kurz vor Marktreife
Markteinführung
12.2018
Dokumentationsgrad
Wenig dokumentiert
Markorientierung
Nischenmarkt

Produktbeschreibung

Ziel
Mit dem Projekt wird das Ziel verfolgt, das Management der Bodenazidität in Brandenburger Betrieben zu verbessern. Mithilfe mobiler Bodensensoren sollen kalkungsrelevante Bodeneigenschaften schnell, kostengünstig und kleinräumig erfasst werden. Methoden zur Verarbeitung der Kartierungsdaten und Ableitungen von Düngungsempfehlungen sollen unter Beachtung der Brandenburger Bedingungen entwickelt werden. Im Ergebnis werden praktikable Lösungen zur teilflächenspezifischen Kalkdüngung und Bereitstellung von Steuerungstechnik für die Kalkausbringung erarbeitet. Schulungen für das präzise pH-Wert-Management werden angeboten.

Durchführung
Für die Feldbestimmung der wichtigsten Einflussfaktoren (Bodenart, pH-Wert und Humus) der Bodenazidität kommen verschiedene mobile Bodensensoren zum Einsatz. Die Kartierung der Bodentextur erfolgt mithilfe verschiedener geophysikalischer Messsysteme, welche den scheinbaren elektrischen Widerstand und die elektrische Leitfähigkeit erfasst. Für die Messung des Boden-pH dienen zwei ionenselektive Antimon-Elektroden. Der Humusgehalt wird mit einem optischen Spektrometer erhoben. Diese Feldmessungen werden anschließend mithilfe von Standardlaboranalysen kalibriert und teilflächenspezifische Kalkungsempfehlungen errechnet. Anwenderfreundliche Programme für die präzise Erstellung von Applikationskarten und für die einfache Programmierung von Streuterminals werden entwickelt. Damit wird der Einstieg in die Präzisionskalkung erleichtert.

Halle 2, Stand B33

Innovationsmarkt Berlin-Brandenburg Gemeinschaftsstand

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.