HANNOVER MESSE 2019, 01.-05. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >PLUGandWORK für das IIoT

PLUGandWORK für das IIoT

Tools und Lösungen für Semantik in Industrie 4.0

Logo Fraunhofer-Institut IOSB

Aussteller

Fraunhofer-Institut IOSB

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo PLUGandWORK für das IIoT

Produktbeschreibung

In der Industrie 4.0 müssen die verschiedenen Komponenten eines Produktionssystems und die Produktions-IT eine einheitliche Sprache sprechen und sich gegenseitig verstehen. Das Fraunhofer IOSB setzt hierbei auf die Standards Automation Markup Language (AutomationML, 62714) und OPC Unified Architecture (OPC UA, IEC 62541). AutomationML ist eine offene, XML-basierte Normenreihe zur Beschreibung und Modellierung von Produktionssystemen inklusive ihrer Topologie, Semantik, Geometrie, Kinematik, Verhalten und Logik und beschreibt die Produktionsressourcen ebenso wie produzierte Produkte und Produktionsprozesse. Die OPC Unified Architecture ist eine plattformunabhängige Normenreihe zur Kommunikation von industriellen Automatisierungssystemen. Sie dient ebenso dem Management der Beschreibungsdaten inkl. Security. Die Kombination beider Standards wird vom Fraunhofer IOSB genutzt und voran getrieben.
Um die Einführung der Standards in der Praxis zu erleichtern, entwickelt das Fraunhofer IOSB Anwenderhilfen und Assistenztools. Diese reichen von grafischen Modellierungstools, über Konformitätstest-Tools bis hin zu Konvertern. Auch Anwendungen, die beispielsweise Prozessvisualisierungen teilautomatisiert generieren, basierend auf AutomationML und OPC UA, werden vorgestellt. Workshops und maßgeschneiderte Schulungen runden das Angebot des IOSB ab.

Produkt-Website

Halle 7, Stand D26

PLUGandWORK für den SEF e.V.
(Hauptstand)

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.