Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Roboter-gestützte Kommissionierung

Roboter-gestützte Kommissionierung

Produktbeschreibung

Durch die gesamte Wertschöpfungskette zieht sich ein allgemeiner Trend: Produkte werde immer mehr an den Wunsch der Kunden angepasst, sodass die Fabrik der Zukunft in die Lage versetzt werden muss, individualisierte Produkte herstellen zu können. Gelingen kann dies im Rahmen des digitalen Wandels durch eine schrittweise Umstellung von klassischer Fertigung zu hoch automatisierter Produktion. So können auch Produkte mit Losgröße 1 automatisiert und flexibel gefertigt werden. OFFIS zeigt innovative mögliche Technologien anhand eines individualisierten Kommissionierungsbeispiels - durchgehend vom Bestellprozess bis hin zur Auslieferung.

Dabei werden drei Themenschwerpunkte gesetzt: Datentransparenz, kollaborative Robotik und Situationsbewusstsein der Werker. Standardprotokolle wie OPC-UA und entsprechende Schnittstellen zu Business Intelligence Systemen ermöglichen tiefgehende Datentransparenz. Moderne Sicherheitsfunktionen kollaborativer Roboter erlauben den Einsatz nah am Menschen mit geringer Investition. Mobile Augmented Reality Geräte unterstützen das Situationsbewusstsein der Werker, um schnell auf Änderungen und Fehler in der Anlage zu reagieren.

Gefördert vom Land Niedersachsen ist IKIMUNI - das niedersächsische IKT-Zentrum für Industrie 4.0 des Oldenburger Informatikinstituts OFFIS - der Ansprechpartner und Ratgeber für KMU in allen Fragen der Digitalisierung.

Produkt-Website
Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.