Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2019, 01.-05. April
Startseite>Sprecherübersicht >Prof. Dr. Dr. h.c. Detlef Zühlke

Prof. Dr. Dr. h.c. Detlef Zühlke

Vorstandsvorsitzender

smartfactory-KL e.V., Prof. Dr. Dr. h.c. Detlef Zühlke

Firma

smartfactory-KL e.V.

Kaiserslautern
Deutschland

Detlef Zühlke studierte Elektrotechnik an der RWTH Aachen und promovierte dort im Fachbereich Maschinenbau. Anschließend arbeitete er im Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen auf dem Feld der Fabrikautomatisierung, zuletzt zwei Jahre als Abteilungsleiter. Von 1985 bis 1991 war er in verschiedenen Leitungsposition bei der Deutschen Lufthansa AG Frankfurt tätig.

1991 übernahm Zühlke die Professur für Produktionsautomatisierung an der TU Kaiserslautern. 2009 kam die Leitung des Forschungsbereichs Innovative Fabriksysteme am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) hinzu. Beide Positionen hielt er bis zu seiner Pensionierung im Frühjahr 2017 inne.

Parallel zu Forschung und Lehre baute Zühlke seit 2005 die Forschungs- und Demonstrationsfabrik „SmartFactoryKL“ auf, die in enger Kooperation mit rund 50 Forschungsinstitutionen und Industrieunternehmen die Anwendungsmöglichkeiten moderner Informations- und Kommunikationstechnologien im Fabrikumfeld untersucht. Er ist seit Gründung Vorstandsvorsitzender der Technologie-Initiative SmartFactory KL e.V.

 

Auszeichnungen (Auswahl)

1983    Borchers Medaille der RWTH Aachen

2005    VDI-Ehrenplakette für die Verdienste in der VDI/VDE Gesellschaft für Mess- und Automatisierungstechnik (GMA)

2013    Ehrendoktorwürde der Lucian Blaga Universität in Hermannstadt/Rumänien für große Verdienste und Forschungserfolge im Bereich der smarten Fabriktechnologien

2016    VDI-Ehrenzeichen für seine Erfolge im Bereich innovativer Fabriksysteme,

2016    Ernennung zum Wissenstransferbotschafter Industrie 4.0 des Landes Rheinland-Pfalz

2017    Auszeichnung als „Manufacturing Leader of the Year“ vom Manufacturing Leadership Council in den USA für seine Verdienste rund um die Themenfelder Smart Factory und Industrie 4.0

2017    Erhalt des Landesverdienstordens des Landes Rheinland-Pfalz für seine Verdienste bei der Integration moderner Kommunikationstechnologien in die industrielle Produktion

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.