Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
Startseite>Konferenzprogramm >Förderung internationaler Kooperationen durch ZIM-Netzwerke und -FuE-Projekte
Forum tech transfer

Förderung internationaler Kooperationen durch ZIM-Netzwerke und -FuE-Projekte

Ort & Sprache

Halle 2, Stand C02

Sprache

englisch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Research & Technology

Veranstaltungsreihe

Forum tech transfer

Session

European and National Support Programmes for Research & Innovation

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

ZIM ist ein technologie- und branchenoffenes FuE-Förderprogramm für KMU und miteinander kooperierende KMU und Forschungseinrichtungen. Die Antragsteller profitieren von einfachen Antrags- und Abrechnungsverfahren. Das ZIM bietet Förderungen für Unternehmensnetzwerke aus mindestens 6 KMU, Forschungsprojekte und Maßnahmen zur Unterstützung der Markteinführung. Im Falle von Netzwerken können hierbei sowohl das Management als auch die FuE-Projekte des Netzwerkes gefördert werden. Um Kooperationen zwischen deutschen und internationalen Unternehmen zu stärken, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ein Pilotprojekt zur Förderung internationaler Netzwerke innerhalb des ZIM-Programms gestartet. Zudem bietet ZIM eine Förderung für internationale Kooperationsprojekte. Kooperierende ausländische Partner können hierbei für sie offene nationale Förderprogramme nutzen. Für viele Länder gibt es gemeinsame Ausschreibungen des ZIM mit ausländischen Ministerien und Projektträgern.

Sprecher

  Max Michael Jordan

Max Michael Jordan

Gruppenleiter Lebenswissenschaften, Energie und Umwelttechnologien, VDI/VDE Innovation + Technik GmbH

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.