Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
Startseite>Konferenzprogramm >Hochtemperaturwärmespeicher als Schüsselelement der Energiewende
Forum Industrial Startups

Hochtemperaturwärmespeicher als Schüsselelement der Energiewende

Ort & Sprache

Halle 13, Stand F18

Sprache

englisch, deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Energieeffizienz, Sektorkopplung, Strom, Wärme, Kälte

Veranstaltungsreihe

Forum Industrial Startups

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

Der Kohleausstieg ist beschlossen. Deutschland, Europa, aber auch viele weitere Staaten bauen Erneuerbare schnell aus. Mit steigender Anzahl von  Energieerzeugern steigt ebenfalls die die Notwendigkeit Energiegestehung und Energienutzung abzugleichen. Kernelement dieser Ausgleichsvorgänge sind Energiespeicher, ob elektrisch, thermisch oder chemisch. In kleinem Maßsstab rechnen sich einige Systeme. Denkt man die Puffer aber nun für 80% Erneuerbare durch, so werden leicht skalierbare und kostengünstige Systeme das Rennen machen. Insbesondere sind thermische Speicher ein spannendes Mittel riesige Energiemengen zu puffern und durch Koppeln unterschiedlichster "Energiewandler" Kälte, Pressluft, Prozesswärme, Heiz- und Brauchwasser aber auch Strom zu erzeugen. Im Vergleich zu klassischen Batteriespeichern liegen Capex und Opex um ein vielfaches geringer, was Hochtemperaturwärmespeicher zu einer der Toptechnologien der Zukunft macht.

Sprecher

 Dr. Martin Schichtel

Dr. Martin Schichtel

Geschäftsführer, KRAFTBLOCK

Martin wurde 1969 in Saarbrücken geboren. Er promovierte in Chemie an der Universität des Saarlandes mit den Schwerpunkten Nanopartikel-Verbundwerkstoffe und Smart Coatings. Martin gründete ...

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.