Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2019, 01.-05. April
Startseite>Konferenzprogramm >Kollaborierende Roboter im Sondermaschinenbau
Forum Automation

Kollaborierende Roboter im Sondermaschinenbau

Ort & Sprache

Halle 14, Stand L19

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Cobots, Industrie 4.0, Integrated Industry

Veranstaltungsreihe

Forum Automation

Veran­stalter

Anmeldung

Teilnahme kostenfrei in Verbindung mit einer Messeeintrittskarte

Beschreibung

Eine Vollautomatisierung von Schweißprozessen ist nicht immer wirtschaftlich. Insbesondere im Maschinen- und Sondermaschinenbau geht es oft um individuelle Kundenwünsche und Kleinserien. Eine vollständige Automatisierung hat hier keine Chance. Der Anpassungsaufwand für die Maschinen zu groß ist. Deshalb wurde ein kollaborativer, sensorgeführter Schweißroboter für die Teilautomatisierung eines bisher rein manuellen Schweißprozesses entwickelt. Über ein Bedienpanel wählen Mitarbeiter am 3D-Modell des Werkstücks die zu bearbeitenden Flächen oder Kanten aus und konfigurieren den Schweißvorgang. Der sonst für jedes Werkstück nötige individuelle Programmieraufwand entfällt. Sensoren im Werkzeugkopf erfassen die Konturen des Werkstücks, das System erkennt Abweichungen vom Konstruktionsmodell und gleicht diese selbständig aus. Der kollaborative Roboterarm kann von Mitarbeitenden zügig und ohne Programmierkenntnisse eingerichtet werden und nimmt ihnen schwere körperliche Arbeit ab.

Sprecher

 Dr.-Ing. Christian Henke

Dr.-Ing. Christian Henke

Abteilungsleiter, Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM

Dr.-Ing. Christian Henke studierte Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Automatisierungstechnik an der Universität Paderborn und promovierte auf dem Gebiet innovativer Antriebstechnologien für ...

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.