HANNOVER MESSE 2019, 01.-05. April
Startseite>Konferenzprogramm >KWK: Ein geeigneter Weg zur klimaneutralen Kommune?
Von Groß bis Klein: Alternative Strom- und Wärmeversorgungskonzepte mit KWK

KWK: Ein geeigneter Weg zur klimaneutralen Kommune?

Ort & Sprache

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Energy, Integrated Energy

Session

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Hier finden Sie Informationen, die vom Veranstalter zum Download bereitgestellt wurden.

Download

Beschreibung

Wie zukunftsweisend die KWK in der Fernwärme ist, zeigt das Beispiel der Stadtwerke Lemgo: Die Wärmeerzeugung für das mehr als 60 km lange Netz mit mehr als 1.800 Abnahmestellen erfolgt fast vollständig in KWK Anlagen. Dadurch können die Stadtwerke ihren Kunden den sehr guten Primärenergiefaktor von 0,29 anbieten – in einem Fernwärmenetz, das über viele Jahre durch den Zusammenschluss einzelner Nahwärmeinseln entstanden ist. Perspektivisch nutzen die Stadtwerke für die Erzeugung sogar verstärkt erneuerbare Energien, zum Beispiel durch die Kombination eines BHKW mit einer Abwasserwärmepumpe.

Dr. Georg Klene zeigt auf, wie diese Sektorenkopplung realisiert wird und wie Quartierslösungen mit KWK entstehen. Das KWK Anlagen problemlos mit erneuerbaren Gasen betrieben werden können, wird am Beispiel einer Quartierslösung gezeigt. Abschließend erläutert Herr Voigt von der Firma Sokratherm die die Besonderheiten der technischen Umsetzung.

Sprecher

 Dr. Georg Klene

Dr. Georg Klene

Bereichsleiter, Stadtwerke Lemgo GmbH

Jahrgang 1967, Studium der Elektrotechnik mit Schwerpunkt Elektrische Energietechnik an der Universität-GH Paderborn und Electrical Engineering am Bolton Institute of Higher Education, UK. Promotion ...

Zum Profil


  Joachim Voigt

Joachim Voigt

Vertriebsleiter, SOKRATHERM GmbH

  • 1996: Einstieg in die Energiebranche (Windkraft) durch Praktikum bei AN Bonus in Bremen
  • 1996-1999: wiederkehrende Ferienjobs als Monteur und Inbetriebnehmer bei AN Bonus
  • ...

    Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.