Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
Startseite>Konferenzprogramm >Mikrodehnungssensoren zum Monitoring der mechanischen Belastung von Maschinen und Maschinenelementen
Forum Automation

Mikrodehnungssensoren zum Monitoring der mechanischen Belastung von Maschinen und Maschinenelementen

Ort & Sprache

Halle 14, Stand L19

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Digital Twin, Leichtbau, Predictive Maintenance

Veranstaltungsreihe

Forum Automation

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

Oft ist eine regelmäßige technische Inspektion Großanlagen notwendig und auch vorgeschrieben. Die Serviceintervalle können vergrößert werden wenn an relevanten Bauteilen oder Funktionsgruppen Zustandssensoren die Funktion nahezu lückenlos überwachen. Vorgestellt werden miniaturisierte Dehnungssensoren, welche einfach an repräsentativen Stellen, z.B. jegliche Art von Verbindungselementen, angebracht werden können und die Belastung messen. Aus diesem Datenpool können sowohl die Serviceinterwalle als auch die Restlaufzeit abgeleitet werden. Basis dieser Sensoren sind Silizium-Dehnungssensoren, 50-mal empfindlicher als ein herkömmlicher metallischer Foliendehnmessstreifen und so klein wie ein Stecknadelkopf. Erste Anwendungen betreffen die Messung der Montagevorspannkraft bei Maschinenschrauben und die Belastung Druckbehältern. Zur besseren Montage sind diese auf Trägern befestigt und elektrisch kontaktiert.  

Sprecher

 Dr. Thomas Frank

Dr. Thomas Frank

Leiter Fachbereich MEMS, CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.