Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
Startseite>Konferenzprogramm >Minimierung des digitalen Schattens im Anlagenbau mit Hilfe von Smart Objects
CAE-Forum: Trends der Fabrik der Zukunft

Minimierung des digitalen Schattens im Anlagenbau mit Hilfe von Smart Objects

Ort & Sprache

Halle 6, Stand L46

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Digital Factory, Digital Twin, Industrie 4.0

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

Neue Anlagen und Fabriken lassen sich heutzutage hervorragend digital durchplanen und testen. Doch sobald es an die Umsetzung geht, sprechen wir von einem Medienbruch, wenn digitale Daten wieder ins Analoge und auf die Baustelle getragen werden. Innerhalb kürzester Zeit weicht die digitale Anlage von der realen Baustelle ab. Änderungen, Mängel und Fortschritt werden teilweise nur wöchentlich erfasst oder gehen ganz verloren. Der ‚Digital Twin‘ oder digitale Schatten wird länger und weicht von der idealisierten Vorstellungswelt der Planer im Projektablauf immer mehr ab. Mit Hilfe sogenannter Smart Objects lässt sich der Transparenzgrad auf der Baustelle massiv erhöhen und das Erfassen von Änderungen und Fortschritt in Echtzeit erleichtern.

Sprecher

 Dipl.-Ing. Timur Ripke

Dipl.-Ing. Timur Ripke

Geschäftsführer & Co-Founder, COMAN Software GmbH

Timur Ripke, Dipl.-Ing. für Technische Informatik, brachte bereits vor COMAN sein Fachwissen bei verschiedenen Software Engineering Projekten ein. Nach seinem Studium der Technischen Informatik ...

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.