Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
Startseite>Konferenzprogramm >Plastik in unseren Flüssen und Meeren

Plastik in unseren Flüssen und Meeren

Mitmachangebot und Experimente mit der Kieler Forschungswerkstatt

Ort & Sprache

Halle 2, Stand C07

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Mitmach-Aktion

Schwerpunkt

Research & Technology

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

Beim Mitmachangebot des ozeans:labors dreht sich alles rund um das Thema Plastik. So können die Besucherinnen und Besucher beispielsweise Mikroplastik aus Sediment aussieben und anschließend analysieren. Anhand eines weiteren Experimentes thematisieren die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler den Einsatz von Mikroplastik in Kosmetikartikeln.

Ergänzt wird das Programm durch kurze Vorträge sowie Videoclips und die Vorstellung des deutschlandweiten Citizen-Science-Projektes Plastikpiraten (https://bmbf-plastik.de/plastikpiraten). Mehr als 9.000 Jungen und Mädchen haben sich bislang an dem Projekt beteiligt und Daten zu Kunststoffvorkommen an und in Fließgewässern im gesamten Bundesgebiet erhoben.

Tim Kießling, wissenschaftlicher Mitarbeiter im ozean:labor der Kieler Forschungswerkstatt, Projekt Plastikpiraten

Johanna Krüger, Doktorandin im Kiel Science Outreach Campus (KiSOC) und wissenschaftliche Mitarbeiterin im ozean:labor der Kieler Forschungswerkstatt

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.