Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
Startseite>Konferenzprogramm >Produkt eingeführt. Sicherheitslücke! Und jetzt?
Industrial Security Forum

Produkt eingeführt. Sicherheitslücke! Und jetzt?

Ort & Sprache

Halle 6, Stand F03

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Digital Factory, Industrie 4.0, Integrated Industry

Veranstaltungsreihe

Industrial Security Forum

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

Smarte Produkte beinhalten immer mehr komplexere Software und sind mit der Außenwelt vernetzt. Selbst bei gründlichster Entwicklungsarbeit kann damit das Auftreten und Ausnutzen von Sicherheitslücken durch Dritte nicht ausgeschlossen werden. Die Frage ist heutzutage fast nicht mehr ob, sondern wann eine Sicherheitslücke gefunden wird. Als Produkthersteller gilt es dann schnell und professionell zu reagieren, um Schäden zu vermeiden oder zumindest zu begrenzen. Aus diesem Grund schaffen Unternehmen sogenannte Product Security Incident Response Teams (PSIRTs) und definieren Prozesse für den Umgang mit gemeldeten Schwachstellen für eigene Produkte. Der Praxisvortrag erlaubt einen Blick hinter die Kulissen und berichtet über Aufbau, Aufgaben und Erfolgsfaktoren eines PSIRT bei einem deutschen Global Player. Dabei wird insbesondere auf das Vorgehen eingegangen, um einen schlanken und kosteneffizienten Prozess zum schnellen Umgang mit Sicherheitslücken einzuführen.

Sprecher

 Dr. Masud Fazal-Baqaie

Dr. Masud Fazal-Baqaie

Gruppenleiter, Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM

Dr. Masud Fazal-Baqaie ist Gruppenleiter beim Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM. Zu seinen Themenschwerpunkten zählen bedarfsgerechte Prozesse und Werkzeuge für ...

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.