Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
Startseite>Konferenzprogramm >Smart-Meter-Gateways und Steuerboxen: Grundlage zur breiten Erschließung elektrischer Flexibilität
Forum Integrated Energy

Smart-Meter-Gateways und Steuerboxen: Grundlage zur breiten Erschließung elektrischer Flexibilität

Ort & Sprache

Halle 27, Stand L55

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Digital Energy, Integrated Energy, Research & Technology

Veranstaltungsreihe

Forum Integrated Energy

Session

Netzausbau

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

In den kommenden Jahren werden Verbraucher mit einem Jahresverbrauch über 6.000 kWh mit Smart-Meter-Gateways ausgestattet, die eine bidirektionale Kommunikation mit Stromzählern und Steuerboxen im Haus ermöglichen. Aus Sichtweise verschiedener Akteure und Systemdienstleistungen wird in diesem Vortrag ein Vergleich gezogen zwischen der heutigen Welt und einer möglichen Welt nach dem SMGW-Rollout. Beispiele, wie der Einsatz von SMGWs den Stromnetzbetrieb verändern kann, sind vielfältig. Energielieferanten können mit zusätzlichen Verbrauchsinformationen ihre Bilanzkreise effektiver bewirtschaften. Letztverbraucher können Transparenz über ihre Energieflüsse und die Möglichkeit zur Teilhabe am Marktgeschehen erhalten. Verteilnetzbetreiber können feingranulare Einblicke in Netzzustände erhalten und neue Steuermöglichkeiten zur Spannungshaltung nutzen. Übertragungsnetzbetreiber können von neuen Regelleistungserbringern profitieren. Dieser Vortrag diskutiert entsprechende Beispiele anschaulich.

Sprecher

  Manuel Lösch

Manuel Lösch

Abteilungsleiter, FZI Forschungszentrum Informatik

Manuel Lösch ist am FZI Forschungszentrum Informatik tätig und forscht dort an IT-basierten Lösungen für Stromnetze der Zukunft – seit 2018 als Leiter der Forschungsabteilung ...

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.