micromobility expo 2019, 02. - 04. Mai
Startseite>Konferenzprogramm >Welche Kriterien müssen Industrie 4.0 Produkte 2018 erfüllen?
Forum Industrie 4.0 meets the Industrial Internet

Welche Kriterien müssen Industrie 4.0 Produkte 2018 erfüllen?

Ort & Sprache

Halle 8, Stand D17

Sprache

deutsch

Simultanübersetzungen

englisch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Digital Factory, Digital Twin, Industrie 4.0

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

Industrie 4.0 ist ein oft gebrauchter Begriff. Viele technische Neuerungen bei Herstellern und Anwendern werden mit Industrie 4.0 beworben. Dabei werden auch immer häufiger Begriffe wie „IoT ready“, „RAMI prooft“ oder „Industrie 4.0 Siegel“ verwendet.

Was inhaltlich hinter diesen Begriffen steht, ist von Hersteller zu Hersteller verschieden und für Anwender / Kunden eher undurchsichtig. Daher wurde im ZVEI eine Arbeitsgruppe eingesetzt, um herstellerübergreifend Kriterien und Eigenschaften festzulegen, mit denen ein Industrie 4.0-Produkt bewertet werden kann.

Eine solche Festlegung hilft sowohl den Herstellern als auch den Anwendern. Die Anwender können auf zugesicherte Eigenschaften zurückgreifen. Für Hersteller wird es einfacher Produkte nach Industrie 4.0 zu kennzeichnen und künftige Entwicklungen entsprechend auszurichten.

Der fertige Leitfaden wurde auch von der Plattform Industrie 4.0 frei gegeben und erscheint neu in Deutsch und Englisch zur Hannover Messe 2018.

Sprecher

 Dr.Ing. Thomas Hadlich

Dr.Ing. Thomas Hadlich

Project Manager - Global Product Standards & Regulations, Rockwell Automation GmbH

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.