Für die Studie „ 5G in Industrial Operations “ hat die Beratungsfirma Capgemini in zwölf Ländern knapp 1.000 Führungskräfte aus der Industrie und der Telekommunikation befragt. Etwa zwei Drittel der befragten Industrieunternehmen wollen 5G demnach innerhalb der ersten zwei Jahre nach der Verfügbarkeit einsetzen. In Deutschland herrscht größere Zurückhaltung: Hier wollen nur 49 % in den ersten beiden Jahren auf den Zug aufspringen, immerhin 28 % wollen zudem eigene Lizenzen für die industrielle Nutzung von 5G beantragen.

Auch der Digitalverband Bitkom hatte kürzlich eine repräsentative Befragung zu 5G unter 505 deutschen Industrieunternehmen durchgeführt. Aus beiden Reports geht hervor, dass die Technologie vor allem für Großunternehmen interessant ist. Während nur 49 % der Industrieunternehmen mit 50 oder mehr Mitarbeitern dem Bitkom berichteten, dass die künftige Verfügbarkeit von 5G wichtig für sie ist, lag die Quote bei den Konzernen ab 2.000 Mitarbeitern bei 66 %.