Bisher ist die Produktion von intelligenten Sonderteilen bei geringer Stückzahl aufwendig und teuer, denn die nachgelagerten Arbeitsschritte sind sehr spezifisch auf das jeweilige Bauteil ausgelegt. Jetzt produziert igus intelligente Verschleißteile in nur einem einzigen Arbeitsschritt. Die Sensor-Schicht wird dabei an den zu belastenden Stellen des Bauteils aufgetragen. Durch den Multimaterial-Druck entsteht ein verschleißfestes Bauteil mit integrierten Sensoren. Das Verfahren ermöglicht kostensparende vorausschauende Wartung auch bei Sonderteilen, indem das Bauteil weit vor dem Ausfall den Austauschbedarf meldet. Zudem detektiert es Überlast und stoppt sofort die Anwendung, um weitere Schäden zu verhindern.

igus auf der HANNOVER MESSE