Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecherübersicht

Schon länger ist bekannt, dass intrinsische Motivation, also etwa der Spaß an der Arbeit, kreativer macht als extrinsische Faktoren wie beispielsweise Boni. Arbeitgeber sollten sich am besten beide Faktoren zunutze machen, sagt die Professorin Charlotte Malycha von der International School of Management (ISM). Sie und ihr Team fanden heraus , dass wertschätzendes Feedback wie eine Dankeskarte oder ein Lob mehr motivieren können als zusätzliches Geld. Es erfordere jedoch Aufwand und Sensibilität, um herauszufinden, welche Bedürfnisse für den jeweiligen Mitarbeiter eine besonders große Rolle spielen. So könnten manche von ihnen ein öffentlich geäußertes Lob als peinlich empfinden, während andere dadurch aufblühten.

Zu viel des Guten ist allerdings auch nicht förderlich, wie Karrierecoach Martin Wehrle auf handelsblatt.com schreibt. Es bestehe die Gefahr, dass sich Lob und wertschätzende Gesten abnutzen, wenn sie zu häufig eingesetzt werden. Der beste Weg, Mitarbeiter zu motivieren, ist seiner Meinung nach eine faire Behandlung und Bezahlung sowie Ehrlichkeit.